+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Seitenumbruch bei sehr langen Inhalten einer Zeilendefinition


( Götz) #1

Hallo zusammen,

kurz zusammengefasst: es gibt Anwender unseres Produktes, die sehr lange Texte in Spalten einer Tabelle schreiben müssen (wichtige Zusatzinformationen zu einer Rechnungsposition). Hierbei bricht List&Label unschön um und ich suche nach einem Weg, das zu verbessern:

Wenn der Inhalt einer Zeilendefinition nicht mehr aufs Blatt passt, bricht List&Label auf die nächste Seite um und beginnt wieder mit dem Gruppenkopf und im Anschluss wird die eigentliche Zeile begonnen. An sich ist die Funktionalität toll - nur gibt es ein Problem, wenn eine Spalte einer Zeilendefinition mit so viel Text beladen wird, dass alleine der Text in dieser Spalte mehr als eine Seitenhöhe Platz benötigt. Dann sieht die Ausgabe so aus:

(angenommen Gruppenkopf A würde zu Zeilendefinition A gehören und Zeilendefinition A besagten langen Text ausgeben)

Seite 1: die ersten Rechnungspositionen, Zeilendefinitionen X, Y, Z …
Seite 2: nur der Gruppenkopf A am Anfang der Seite, der Rest der Seite ist komplett leer
Seite 3: hier fängt nun die Zeilendefinition A an, die am Ende von Seite 1 gedruckt werden sollte. Der Inhalt reicht z.B. bis zur Mitte von Seite 4

Im Prinzip ist Seite 2 also leer, bis auf die Anzeige des Gruppenkopfes A, was unsere Anwender (zu Recht) ärgert. Der Inhalt von Zeilendefinition A ist leider notwendigerweise so lang - aus gesetzlichen Gründen muss das in diesem Umfang direkt zur Rechnungsposition gedruckt werden.

Gibt es irgendeine Funktion in List&Label, die dieses Verhalten ändert, so dass nach dem Gruppenkopf A direkt Zeilendefinition A ausgegeben wird, ohne Seitenumbruch dazwischen?

Verwendet wird List&Label 20.

Viele Grüße,
Götz