RTF-Textfeld (was ist möglich?)

Hallo Forum,
ich möchte in einem List and Label Ausgabefeld “formatierten” Text ausgeben. Einzelne Worte in einem Text können fett, kursiv oder in bestimmten Farben oder Schriftgrößen ausgegeben werden. Text und Formatierung können nicht vorab im Editor definiert werden, sondern stammen aus der Datenmenge.

Hierzu zur nutze ich die Einstellung “Formatierter Text” und stelle über die Datenquelle RFT-Code zur Verfügung der dann auch entsprechend gedruckt wird.
… \bFette Schrift\b0 \cf1Rote Schrift\cf0 …

Für weitere Ansteuerungsmöglichkeiten habe ich “Rich Text Format (RTF) Specification, version 1.6” aufgesucht. Zahlreiche der dort aufgeführten RTF Befehle zeigen die gewünschte Wirkung, andere allerdings nicht (Schriftart festlegen, Einrücken der ersten Zeile, Rand usw.).

Gibt es irgendwo eine Liste der unterstützen RTF-Befehle, die von LL unterstützt werden?
Herzlichen Dank im Voraus für Eure Hinweise.
Ralf

Hallo!

LL verwendet das auf dem System vorhandene Standard Richedit-Control von Microsoft.

Ich glaube dieses Control verwendet eine ältere Spezifikation.
Neuere Spezifikationen werden nur von Word unterstützt.

Grüße

HP

Hallo Herr Reische,
danke für den Link der schon mal ein ganzes Stück weiter hilft (auch wenn man aus der Textbeschreibung Rückschlüsse auf den RTF-Befehl ziehen muss.)
Meine Anforderungen an das RTF Feld sind inzwischen abgedeckt - nach Korrektur meines Fehlers :frowning: klappt jetzt auch die Auswahl einer Schriftart.

Eine Frage habe ich noch zur Geschwindigkeit: Wenn das Textfeld auf “Formatierter Text” eingestellt ist und es kommt KEIN RTF-Code, ist der Ausdruck dann langsamer als im normalen Modus? Kann das jemand beurteilen?

Herzlichen Dank
Ralf Uhte

Hallo!
Die Verwendung von RTF bzw. formatiertem Text ist definitiv langsamer als das “normale” Textobjekt im Designer. Ich schätze mal es liegt an der Verwendung des “externen” Richedit. So ein Modul muss ja auch geladen und initialisiert werden.
Diesen Spezialfall von dir (Verwendung von formatiertem Text aber ohne Formatierung) kann wahrscheinlich nur combit beantworten.
Oder du probierst es mal aus :slight_smile:

Grüße

HP

Hallo Herr Reische,
danke für die Rückmeldung und Einschätzung.
Im Designer sieht es ja so aus, als würde für das Textfeld lediglich ein anderer Modus aktiviert. Wenn man den Report via DOM erzeugt kommt aber eine andere Klasse zur Anwendung. Das spricht deutlich dafür, dass das externe Modul nur in diesem Fall geladen/verwendet wird.
Danke für Ihre Bemühungen
Ralf Uhte

© combit GmbH