+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Rechnungsformat XRechnung

Hallo,
In Deutschland soll ja demnächst das Format XRechnung als verpflichtendes Format für alle elektronisch basierten Rechnungen eingeführt werden. Gibt es hier von Seiten von L&L schon Unterstützung dafür?

Hallo,

bisher unterstützt List & Label das ZUGFeRD-Format 2.1. Erst ab der Version 2.1.1 von ZUGFeRD wird auch das Profil für XRechnungen berücksichtigt - siehe auch ZUGFeRD 2.1.1.

Wobei es sich bei XRechnung lediglich um die strukturierten Daten der Rechnung im XML-Format handelt - siehe auch Was ist XRechnung?. Diese XML-Datei wird List & Label - genau wie bei ZUGFeRD auch - selbst nicht bereitstellen können und wird weiterhin von der Anwendung zur Vergügung gestellt werden müssen.

Die Unterstützung für das ZUGFeRD-Format in der Version 2.1.1 werden wir für die aktuelle Version von List & Label überprüfen und wenn möglich versuchen im Rahmen eines Service Packs zur Verfügung zu stellen.

1 Like

Hallo Herr Stein,

gibt es bzgl. Version 2.1.1 schon neue Informationen?
Wir haben die XML-Schnittstelle für XRechnung umgesetzt (die XML-Dateien lassen sich auch ohne Fehler validieren). Wenn wir die XML-Dateien mit den entsprechenden Export-Parametern von List & Label 25.03 in die PDF-Datei einbetten lassen, lassen sich die PDF-Dateien nicht validieren:

[SAX] Content is not allowed in prolog.

Ein Problem in der XML-Datei kann ich mittlerweile ausschließen (wir haben die XML-Datei nochmal mit einem Hexeditor geprüft). Kann die Problematik an der fehlenden Unterstützung von LL für Version 2.1.1 liegen?

Vielen Dank!

Hallo,

ja, ich vermute, dass das hier an der noch fehlenden Unterstützung für ZUGFeRD 2.1.1 liegen könnte, da die XMP-Daten im Header der PDF-Datei auch entsprechend angepasst werden müssten, damit es klappt.

Eine Idee vielleicht dazu:
XRechnung und ZUGFeRD 2.1.1 sollen gemäß ZUGFeRD 2.1.1 ja nahezu kompatibel sein und sich am Profil “EN 16931” orientieren. Würde sich denn das PDF-Dokument mit dem Profil “EN 16931” (siehe Option “PDF.ZUGFeRDConformanceLevel”) und Standard “2.1” (siehe Option “PDF.ZUGFeRDVersion”) dann erfolgreich validieren lassen oder kommt dort der gleiche Fehler zu Tage bzw. ist das die aktuelle Ausgangslage?

Das hatten wir schon ausprobiert. Mit folgenden Einstellungen kommt derselbe Fehler beim Validieren:

                            this.ListLabel.ExportOptions.Add(LlExportOption.PdfZUGFeRDVersion, "2.1");
                            this.ListLabel.ExportOptions.Add(LlExportOption.PdfZUGFeRDConformanceLevel, "EN 16931");

Schade, es war ein Versuch. Steckt wohl doch mehr dahinter als gedacht, wenn der verwendete Validator recht hat. Ich bin gespannt wann und ob combit hier was liefern kann. Ich drücke dir die Daumen.

PS: Mit welchen Tools validierst du denn immer deine PDF-Rechnungen? Wir verwenden immer diese beiden Portale dazu:

Wobei das Validation.Portal gar nicht alle Standards validieren kann und recht “alt” wirkt. Und das von der ZUGFeRD Community weiß ich auch nicht, ob die schon ZUGFeRD 2.1.1 validieren können - also das Profil XRECHNUNG.

Wenn du weitere coole Portale hast, lass es mich bitte wissen. Wäre sehr daran interessiert. Danke und Grüße.

Hallo,

bitte entschuldigen Sie ein wenig die Zurückhaltung in dieser Thematik - aber wir arbeiten gerade mit Hochdruck an der neuen List & Label Version 26.

Für List & Label 25 können wir Ihnen nun aber gerne vorab ein Test-Modul zur Verfügung stellen, indem der ZUGFeRD Standard 2.1.1 bzgl. des neuen Profils XRechnung umgesetzt wurde. Senden Sie uns hierzu bitte einfach über das Supportportal eine Nachricht bezugnehmend auf diesen Thread.

Das Feature können wir zunächst aber nur für die Version 25 anbieten, da in Version 26 der komplett neue PDF-Export alle Ressourcen gebunden hat. Wir planen aber natürlich auch dort die Unterstützung zeitnah nachzuliefern.

Hallo Oliver,

ich validiere in diesen beiden Portalen:


Gruß Markus

Hallo Makus,

danke für die beiden Links… doch wenn ich die richtig verstehe, dann prüfen die ja immer nur das XML (ZUGFeRD; XRechnung etc.) selbst - nie das vollständige PDF-Dokument, indem das XML eingebettet ist, richtig? Oder gibt es dort noch eine versteckte Option, die ich noch nicht gefunden habe?

Grüße,
Oliver

© combit GmbH