+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Querformat Problem mit Ricoh Drucker


(Nikolaus Kern) #1

Hallo,

bei einem Kunden gibt es das Problem, dass der Bericht auf dem Ricoh Drucker nicht im Querformat ankommt - weder in der Vorschau noch im Ausdruck. Ein PDF Drucker hingegen funktioniert einwandfrei.

Bei Recherche bin ich auf folgenden Hinweis gestoßen: https://support.combit.net/reporting-tool/forum/?forumid=7&threadid=3012

Der dort angekündigte KB Artikel ist jedoch über den Link nicht mehr zu finden. In der KB selbst konnte ich ihn ebenfalls nicht finden.

Frage 1: Wo kann ich diesen KB Eintrag KBTD000784 finden?
Frage 2: Gibt es andere Erfahrungen, dass Drucker die Seitenorientierung von LL ignorieren?

Danke

MfG

Nikolaus Kern


(combit Support - Helge Wysoszynski) #2

Sehr geehrter Herr Kern,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Zu Ihrer ersten Frage:
Anbei erhalten Sie die gewünschte Information aus dem Knowledgebase-Artikel KBTD000784 “Querformat funktioniert nicht mit Ricoh-Druckern”:

Bei der Verwendung von Druckertreibern des Herstellers Ricoh gibt es Probleme mit Druckvorlagen im Querformat. Diese Seitenausrichtung wird von den Druckertreibern u.a. im Zusammenhang mit List & Label nicht immer korrekt unterstützt und kann somit nicht zuverlässig im Layout verwendet werden. Dies betrifft auch Drucker, die unter dem Markennamen “Nashuatec” vertrieben werden.

Das Problem ist seit längerer Zeit bei Ricoh bekannt, combit hat Ricoh alle zur Problemuntersuchung nötigen Informationen bereits im Dezember 2009 zur Verfügung gestellt. Bis zum heutigen Zeitpunkt (Stand 01.2011) gibt es leider noch kein Treiberupdate.

[UPDATE]
Am 17.05.2011 hat Ricoh ein Treiber-Update veröffentlicht, welches das o.a. Problem beheben soll. Unsere Tests führten leider zu einem nicht zufriedenstellenden Ergebnis. Mit den aktuellen Treibern für Windows XP und Windows 7 (Driver for Universal Print Version 3.6.0.0) ist das Problem teilweise noch immer nicht behoben. Das Problem äußert sich nun darin, dass Druckvorlagen im Hoch- und Querformat nur dann nutzbar sind, wenn im Druckertreiber die Ausrichtung auf Querformat gesetzt ist. Ist diese Treiber-Eigenschaft auf Hochformat gestellt, dann ist das Verhalten unverändert.

Zu Ihrer zweiten Frage:
Derzeit sind uns von anderen Kunden keine Probleme bekannt, dass Drucker die Seitenorientierung von List & Label ignorieren.

Mit freundlichen Grüßen

Helge Wysoszynski
Technischer Support
combit GmbH