+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Probleme mit automatischer Anpassung der Spaltenbreiten

designer
print

(Roland Ulpts) #1

Hallo,

die Option “LL_OPTION_CLIP_FIELDS_EXCEEDING_TABLE_WIDTH” mit dem Wert 3 soll die Spaltenbreiten an die Breite der Tabelle anpassen. Das passiert aber nicht. Statt dessen wird über den Rand der Tabelle hinausgedruckt und teilweise fehlen die Rahmenlinien bei Datenzeilen mit korrekten Spaltenbreiten.
Gibt es ein Beispiel wie diese Option genutzt werden muss?
In der Datei cmbtLL23.pas gibt es noch die beiden Konstanten
LL_CLIP_FIELDS_METHOD_MASK = $0f;
LL_CLIP_FIELDS_FLAG_IGNORE_APPEARANCE_CONDITION = $10;
Wie wirken die sich aus?


[combit] Neuer Artikel: Summe der Spaltenbreiten größer als Tabelle
(combit - Jochen Bartlau) #2

Haben Sie für die Breite einen konstanten Wert (keine Formel)? Und beobachten Sie die Ausgabe beim Druck, nicht im Designer? Nur dann wirkt sich die Konstante wie von Ihnen beschrieben aus.

Die zusätzliche Option

ist derzeit noch nicht dokumentiert. Wenn das Flag gesetzt ist, wird die Darstellungsbedingung bei der Betrachtung ob eine Feldbreite konstant ist nicht beachtet. Ansonsten würde ein Feld mit variabler Darstellungsbedingung nicht durch die LL_OPTION_CLIP...-Optionen verändert. Das macht in der Regel so Sinn, denken Sie an Zeilendefinnitionen, bei denen je nach Inhalten mal das eine, mal das andere Feld eingeblendet wird - dort würde eine Veränderung der Feldbreiten anhand der aufsummierten Breiten zu unerwünschtem Verhalten führen.


(Roland Ulpts) #3

Hallo Herr Bartlau,
das Abschneideverhalten haben wir in der Vorschau beobachtet. Es verändert sich ja auch der Ausdruck, allerdings nicht korrekt. Es wird einfach über den rechten Rand hinaus gedruckt. Damit sind aber die Zahlen an dieser Stelle nicht mehr bündig zu anderen Zeilendefinitionen. Die Spaltenbreite ist konstant definiert im Designer.


(combit - Jochen Bartlau) #4

Könnten Sie vielleicht einen Case über unser Supportportal eröffnen und uns darüber eine Logdatei, die Projektdatei und eine Vorschau zur Verfügung stellen? Anschließend könnten Sie das Ergebnis der Analyse in diesem Thread posten. “Normalerweise” funktionieren die Optionen :wink: , eventuell reicht es schon aus, wenn wir Ihnen den alleraktuellsten Build zur Verfügung stellen.

PS: Ich habe das Thema eben in einen eigenen Thread verschoben.