+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Problem Umstieg LL13 auf LL15 – mehrere Drucker


(Guest) #1

Hallo !

Im Druckauswahldialog der Version 13 konnte man einen Drucker für alle Seiten auswählen oder einen Drucker für die erste Seite und einen weiteren Drucker für alle Folgeseiten.
In LL15 ist das so nicht mehr möglich. Um den Druck der ersten Seite anders zu gestalten als den der Folgeseiten, muss man im Layout mehrere Bereiche definieren, einen für die erste Seite, einen für die Folgeseite. Danach muss für den Designer der aktive Bereich festgelegt werden.
Wenn man viele Listen in seinen Projekte eingebunden hat, ist der Aufwand, die Listen im Designer umzustellen, riesengroß und fehleranfällig. Gibt es denn keine andere Möglichkeit, den Druck auf mehrere Drucker zu verteilen als das Redesign im Designer ?

Dirk Blumenauer


(Guest) #2

Moin Dirk,

bei mir hat LL das mit Erst/Folgeseitendruck automatisch übernommen
(gut, bin von 13 auf 14 auf 15) - bist Du sicher, daß das P-File (das
die Drucker bestimmt) beim Projekt war? Wenn darin 2 Drucker definiert
sind, werden 2 Druckbereiche (Page==1, Standard) generiert beim Laden.

Paulchen

“Dirk Blumenauer” <dblumenauer@o-s…> wrote in message
news:447053172010125639@combit.net

Hallo !

Im Druckauswahldialog der Version 13 konnte man einen Drucker für
alle Seiten auswählen oder einen Drucker für die erste Seite und
einen weiteren Drucker für alle Folgeseiten.
In LL15 ist das so nicht mehr möglich. Um den Druck der ersten Seite
anders zu gestalten als den der Folgeseiten, muss man im Layout
mehrere Bereiche definieren, einen für die erste Seite, einen für
die Folgeseite. Danach muss für den Designer der aktive Bereich
festgelegt werden.
Wenn man viele Listen in seinen Projekte eingebunden hat, ist der
Aufwand, die Listen im Designer umzustellen, riesengroß und
fehleranfällig. Gibt es denn keine andere Möglichkeit, den Druck auf
mehrere Drucker zu verteilen als das Redesign im Designer ?

Dirk Blumenauer


(Guest) #3

Hallo Paul,

an den P-Files habe ich nichts verändert. Aber die sind ja individuell und von Kunde zu Kunde unterschiedlich, je nachdem, ob sie mit LL13 auf einen oder zwei Drucker gedruckt haben. Mit den P-Files darf es also nichts zu tun haben. Die Bereiche werden also aus den .lst-Files ausgelesen und nicht aus den .lsp-Files.

Ich habe aber mit den Druckereinstellungen noch zwei weitere Probleme:
1.) Mehrere gleichartige Berichte werden mit LlStgsysAppend (…) zusammengefügt, es werden also Vorschaudateien *.ll erzeugt, ohne sie zur Anzeige zu bringen. Dieser zusammengesetzte Bericht wird mit LlStgsysStoragePrint (…) gedruckt, wobei der Druckauswahldialog gestartet wird. Dann erscheint in der Bereichsliste jeder Bereich jeden Teil-Berichts, und das sogar nich in beliebiger Reihenfolge. Das sollte so aber nicht sein, zumal man nicht erkennen kann, welcher Bereich zu welchem Teilbericht gehört. Kann man die Anzeige der Bereiche in den Druckereinstellungen nicht beeinflussen?
2.) Druckt man einen Einzelbericht, wird eine Auswahlbox in den Druckeinstellungen angeboten, wohin das Druckergebnis gesendet werden soll (Drucker, Vorschau, Export in andere Formate). Beim Druckauswahldialog von LlStgsysStoragePrint (…) wird diese Auswahlbox nicht angeboten. Muss man hierfür einen eigenen Dialog zur Darstellung des Druckergebnisses vorschalten ?

Für eine hilfreiche Antwort wäre ich (und wir) sehr dankbar.

Viele Grüße an die L&L-Kämpfer,

Dirk Blumenauer

Moin Dirk,

bei mir hat LL das mit Erst/Folgeseitendruck automatisch übernommen
(gut, bin von 13 auf 14 auf 15) - bist Du sicher, daß das P-File (das
die Drucker bestimmt) beim Projekt war? Wenn darin 2 Drucker definiert
sind, werden 2 Druckbereiche (Page==1, Standard) generiert beim Laden.

Paulchen

“Dirk Blumenauer” <dblumenauer@o-s…> wrote in message
news:447053172010125639@combit.net

Hallo !

Im Druckauswahldialog der Version 13 konnte man einen Drucker für
alle Seiten auswählen oder einen Drucker für die erste Seite und
einen weiteren Drucker für alle Folgeseiten.
In LL15 ist das so nicht mehr möglich. Um den Druck der ersten Seite
anders zu gestalten als den der Folgeseiten, muss man im Layout
mehrere Bereiche definieren, einen für die erste Seite, einen für
die Folgeseite. Danach muss für den Designer der aktive Bereich
festgelegt werden.
Wenn man viele Listen in seinen Projekte eingebunden hat, ist der
Aufwand, die Listen im Designer umzustellen, riesengroß und
fehleranfällig. Gibt es denn keine andere Möglichkeit, den Druck auf
mehrere Drucker zu verteilen als das Redesign im Designer ?

Dirk Blumenauer


(Guest) #4

Zu den Druckerbereichen: jetzt verstehe ich Deine Frage erst ;-)))

Ja, es ist so, daß man nur dann verschiedenen Drucker auswählen kann,
wenn man mehrere Bereiche definiert hat.

Zu (1) kann ich nichts sagen, aber

(2) -> das ist normal, aus der LL-Datei kannst Du “nur” auf so was wie
PDF, JPG, TIF exportieren. Die für die anderen Exports nötigen
Informationen sind in der Vorschaudatei nicht mehr vorhanden, die
Vorschaudatei besteht mehr oder weniger aus den Druckseiten im
EMF-Format.

Paulchen

“Dirk Blumenauer” <dblumenauer@o-s…> wrote in message
news:24756318201082937@combit.net

Hallo Paul,

an den P-Files habe ich nichts verändert. Aber die sind ja
individuell und von Kunde zu Kunde unterschiedlich, je nachdem, ob
sie mit LL13 auf einen oder zwei Drucker gedruckt haben. Mit den
P-Files darf es also nichts zu tun haben. Die Bereiche werden also
aus den .lst-Files ausgelesen und nicht aus den .lsp-Files.

Ich habe aber mit den Druckereinstellungen noch zwei weitere
Probleme:
1.) Mehrere gleichartige Berichte werden mit LlStgsysAppend (…)
zusammengefügt, es werden also Vorschaudateien *.ll erzeugt, ohne
sie zur Anzeige zu bringen. Dieser zusammengesetzte Bericht wird mit
LlStgsysStoragePrint (…) gedruckt, wobei der Druckauswahldialog
gestartet wird. Dann erscheint in der Bereichsliste jeder Bereich
jeden Teil-Berichts, und das sogar nich in beliebiger Reihenfolge.
Das sollte so aber nicht sein, zumal man nicht erkennen kann,
welcher Bereich zu welchem Teilbericht gehört. Kann man die Anzeige
der Bereiche in den Druckereinstellungen nicht beeinflussen?
2.) Druckt man einen Einzelbericht, wird eine Auswahlbox in den
Druckeinstellungen angeboten, wohin das Druckergebnis gesendet
werden soll (Drucker, Vorschau, Export in andere Formate). Beim
Druckauswahldialog von LlStgsysStoragePrint (…) wird diese
Auswahlbox nicht angeboten. Muss man hierfür einen eigenen Dialog
zur Darstellung des Druckergebnisses vorschalten ?

Für eine hilfreiche Antwort wäre ich (und wir) sehr dankbar.

Viele Grüße an die L&L-Kämpfer,

Dirk Blumenauer

Moin Dirk,

bei mir hat LL das mit Erst/Folgeseitendruck automatisch übernommen
(gut, bin von 13 auf 14 auf 15) - bist Du sicher, daß das P-File
(das
die Drucker bestimmt) beim Projekt war? Wenn darin 2 Drucker
definiert
sind, werden 2 Druckbereiche (Page==1, Standard) generiert beim
Laden.

Paulchen

“Dirk Blumenauer” <dblumenauer@o-s…> wrote in message
news:447053172010125639@combit.net

Hallo !

Im Druckauswahldialog der Version 13 konnte man einen Drucker für
alle Seiten auswählen oder einen Drucker für die erste Seite und
einen weiteren Drucker für alle Folgeseiten.
In LL15 ist das so nicht mehr möglich. Um den Druck der ersten
Seite
anders zu gestalten als den der Folgeseiten, muss man im Layout
mehrere Bereiche definieren, einen für die erste Seite, einen für
die Folgeseite. Danach muss für den Designer der aktive Bereich
festgelegt werden.
Wenn man viele Listen in seinen Projekte eingebunden hat, ist der
Aufwand, die Listen im Designer umzustellen, riesengroß und
fehleranfällig. Gibt es denn keine andere Möglichkeit, den Druck
auf
mehrere Drucker zu verteilen als das Redesign im Designer ?

Dirk Blumenauer