+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 9060-10| service@combit.com

PDF Export eines langen Dokumentes funktioniert nicht

Guten Tag,
ich habe ein relativ umfangreiches Dokument mit Inhaltsverzeichnis und Textbausteinen, dass ich aus einer Datenbank generiere. Dieses läßt sich problemlos über den normalen Druck Dialog als Vorschau anzeigen und auch als Word oder PDF Dokument speichern. Auch der Export als PDF aus der Vorschau funktioniert.

Wenn ich das Dokument jedoch direkt ohne Benutzerinteraktion generieren will, erhalte ich ein leeres Dokument. Im Grunde nutze ich die gleiche sowohl für den Dialogdruck, als auch für den Export:

statt:

LL.AutoProjectFile = fileName;
LL.AutoShowSelectFile = false;
LL.Print();
LL.Dispose();

nutze ich:

ExportConfiguration exportConfiguration = new ExportConfiguration(LlExportTarget.Pdf, ExportFile, vorlageFileName);
exportConfiguration.ShowResult = false;

LL.Export(exportConfiguration);
LL.Dispose();

LL ist das ListLabel Objekt

eingesetzt wird die aktuelle Version 26 mit Servicepack2.
Ich könnte mir vorstellen, dass es daran liegt, dass die Erstellung des Dokumentes etwas dauert (ein paar Sekunden), aber eigentlich sollte das doch funktionieren? Kann ich da noch was anders lösen?

Versuche mal

a) exportConfoguration.ProjectType = LLProject.List oder

b) Statt in ein File zu schreiben einen MemoryStream zu erzeugen und denn dann speichern. Bei mir klappt es damit auch auch relativ grossen Dateien (200+ Seiten).

Evtl. ist das auch ein Einheitenproblem. Auf dem Entwicklungsrechner ist z.B. cm eingestellt und produktiv inch. Hatte ich auch mal. Dann bekommt man nur (scheinbar) leere Seiten. Hier muss mann dann stattt 50 (cm) UnitFromSCM(50000) verwenden.

LG,
Marco

Hallo,

der PDF-Export scheint ja mit .Print() zu funktionieren - nur via .Export() tritt die fehlerhafte Beobachtung auf, richtig?

Es wird Inhaltsverzeichnis und Baustein erwähnt… sind diese denn auch zugreifbar für den .Export() -Aufruf?

Ich denke aber, dass man mit Hilfe eines Logfiles mit Debwin erstellt der Ursache schnell auf den Grund gehen können sollte. Sind da denn auffällige Meldungen enthalten?

Hallo …

also erstmal Danke für die Hinweise …

exportConfiguration.ProjectType = LLProject.List hat nichts gebracht
In einen Stream hab ich jetzt mal versucht, geht aber auch nicht, da dort keine Projektbausteine verarbeitet werden und das Inhaltsverzeichnis kommt darüber.
Am Rechner kann es auch nicht liegen, da ich das Problem schon hier auf dem Entwicklerrechner habe.

Das Inhaltsverzeichnis ist ein solcher und wenn ich das richtig sehe werden die über die LL Vorlage geladen. Die Vorlagendateien stehen jedenfalls im gleichen Ordner und ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Rechteproblem ist.
Debwin hab ich auch mal angesehen, aber da kann ich auch keinen fehler sehen; zumindest finde ich da keine

Hallo,

dann wäre auf jeden Fall das gesamte Logfile von Debwin sehr interessant. Vielleicht auch einfach auf den combit Support zugehen… Logfile gleich am Besten gesondert für .Print() erstellen und das weitere mit .Export(), damit man sich auf die “Unterschiede” konzentrieren kann. “Irgendwo” muss ja die Ursache zu finden sein.

© combit GmbH