+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

ObjectDataProvider: Auf Klassen-Properties als Variablen zugreifen


(Guest) #1

Hallo,

ich habe die Klassen A, B und C die wie folgt aussehen:

[code]public class A
{
public B PropertyOfTypeB{get;set;}
public IList ListWithCElements{get;set;}
}

public class B
{
public string StringProperty{get;set;}

}

public class C
{
public string StringProperty{get;set;}

}[/code]

Nun verwende ich den ObjectDataProvider in meiner ListLabel-Instanz wie folgt:

ListLabel ll = new ListLabel();
ll.DataSource = new ObjectDataProvider(new A());
ll.DataMember = typeof(A).Name;
ll.AutoMasterMode = LlAutoMasterMode.AsVariables;

Im Prinzip funktioniert das alles wunderbar. Nur habe ich ein Problem mit dem PropertyOfTypeB aus Klasse A. Ich würde gerne auf die Properties der Klasse B als Variablen zugreifen. Stattdessen bietet mir List&Label eine Tabelle mit dem Namen B an. Somit habe ich nur die Möglichkeit die Properties innerhalb eines Berichtscontainers als Felder anzusprechen.
Die Klasse B repräsentiert eine Klasse, die ich in vielen Druckvorlagen wiederverwenden möchte und es wäre unschön die gesamten Properties aus der Klasse B in meine Klasse A zu kopieren.

Weiß jemand eine Möglichkeit wie ich auf verwendete Klassen-Properties als Variablen zugreifen kann?

Danke im Voraus