+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Neues Verhalten bei LL14


(Guest) #1

Hallo zusammen,

ich tüftele hier an einem Problem mit der Umstellung auf LL14.

Wir haben in den alten Versionen von L&L einen separaten Kopiedrucker angesteuert, indem wir einfach eine lsp-Datei umkopiert haben, in der der Kopiedrucker definiert war. Durch die Umstellung auf die Regions geht dies nicht mehr so einfach, da ja beliebig verschiedene Regions definiert werden können und in der lsp Datei dies so nicht berücksichtigt werden kann. (die “Kopiedrucker - lsp-Datei” gilt für verschiedenste Ausdrucke).
Nun versuche ich in Delphi dies per Dom zu realisieren, habe aber Angst, das diese Versuche per Region.SetDevMode und speichern des Projektes zu lange dauert (Auf meinem Vista Rechner laden und speichern eines Listenprojektes bis zu 10 Sekunden).
Hat hier jemand vielleicht einen anderen Vorschlag?

Mit freundlichen Grüßen
Roland Ulpts


(Guest) #2

Benutze eine Bool-Variable “Copy”, benutze diese in der
Bereichssteuerung in den Bedingungen, und dann hast Du alles an einem
Ort (und im Designer verwaltbar).

Paulchen

“Roland Ulpts” <Roland.Ulpts@Rita-Bos…> wrote in message
news:1670156200993428@combit.net

Hallo zusammen,

ich tüftele hier an einem Problem mit der Umstellung auf LL14.

Wir haben in den alten Versionen von L&L einen separaten
Kopiedrucker angesteuert, indem wir einfach eine lsp-Datei umkopiert
haben, in der der Kopiedrucker definiert war. Durch die Umstellung
auf die Regions geht dies nicht mehr so einfach, da ja beliebig
verschiedene Regions definiert werden können und in der lsp Datei
dies so nicht berücksichtigt werden kann. (die “Kopiedrucker -
lsp-Datei” gilt für verschiedenste Ausdrucke).
Nun versuche ich in Delphi dies per Dom zu realisieren, habe aber
Angst, das diese Versuche per Region.SetDevMode und speichern des
Projektes zu lange dauert (Auf meinem Vista Rechner laden und
speichern eines Listenprojektes bis zu 10 Sekunden).
Hat hier jemand vielleicht einen anderen Vorschlag?

Mit freundlichen Grüßen
Roland Ulpts