+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Nadeldrucker/ Druckverschiebung auf 4" Formular


(Guest) #1

Habe das Problem wenn ich 4 Zoll (Länge) Endlosformulare bedrucke mit einem
Nadeldrucker
(24 Nadeln) daß sich der Druck nach und nach leicht nach unten verschiebt,
nach ca. 40 Formulare ist der Ausdruck um ca. 3-4 mm tiefer!!
Dann paßt natürlich die Ausgabe nicht mehr korrekt in die vorgegebenen
Feldern rein!

Verwende LL 12.016
Meine Seitenformate sind richtig definiert (Länge 4" = 11,5 mm) im Formular
Drucker ist korrekt eingestellt mit 4 Zoll Papierlänge
Habe schon mit zwei neue Nadeldrucker ausprobiert (OKI, NEC)
Formulare hat die richtige Länge, usw.

Bin am verzweifeln und finden keine Lösung.

Hat jemand damit Erfahrung und kann mir einen Tip geben?

Vielen Dank

Willy


(Guest) #2

Hallo,
4" sind nur 10.16 cm !
Gruß Wolfgang

“Willy Mollers” <w.mollers@skyn…> schrieb im Newsbeitrag
news:1071232009234841@combit.net

Habe das Problem wenn ich 4 Zoll (Länge) Endlosformulare bedrucke mit
einem Nadeldrucker
(24 Nadeln) daß sich der Druck nach und nach leicht nach unten verschiebt,
nach ca. 40 Formulare ist der Ausdruck um ca. 3-4 mm tiefer!!
Dann paßt natürlich die Ausgabe nicht mehr korrekt in die vorgegebenen
Feldern rein!

Verwende LL 12.016
Meine Seitenformate sind richtig definiert (Länge 4" = 11,5 mm) im
Formular
Drucker ist korrekt eingestellt mit 4 Zoll Papierlänge
Habe schon mit zwei neue Nadeldrucker ausprobiert (OKI, NEC)
Formulare hat die richtige Länge, usw.

Bin am verzweifeln und finden keine Lösung.

Hat jemand damit Erfahrung und kann mir einen Tip geben?

Vielen Dank

Willy


(Guest) #3

Hallo Wolfgang,

Danke für die Klarstellung, natürlich ist es 10.16 cm

Ich habe es in meiner Erläuterung falsch reingeschrieben,
habe Formular auf 10,16 cm und nicht auf 11,5 cm

Es ändern sich also nichts zu meinem Problem!

Gruß Willy

“Wolfgang Ciriack” <ciriack@ci…> schrieb im Newsbeitrag
news:27347242009184848@combit.net

Hallo,
4" sind nur 10.16 cm !
Gruß Wolfgang

“Willy Mollers” <w.mollers@skyn…> schrieb im Newsbeitrag
news:1071232009234841@combit.net

Habe das Problem wenn ich 4 Zoll (Länge) Endlosformulare bedrucke mit
einem Nadeldrucker
(24 Nadeln) daß sich der Druck nach und nach leicht nach unten
verschiebt,
nach ca. 40 Formulare ist der Ausdruck um ca. 3-4 mm tiefer!!
Dann paßt natürlich die Ausgabe nicht mehr korrekt in die vorgegebenen
Feldern rein!

Verwende LL 12.016
Meine Seitenformate sind richtig definiert (Länge 4" = 11,5 mm) im
Formular
Drucker ist korrekt eingestellt mit 4 Zoll Papierlänge
Habe schon mit zwei neue Nadeldrucker ausprobiert (OKI, NEC)
Formulare hat die richtige Länge, usw.

Bin am verzweifeln und finden keine Lösung.

Hat jemand damit Erfahrung und kann mir einen Tip geben?

Vielen Dank

Willy


(Guest) #4

Hallo,
ich weiß nicht, ob Du schon eine Lösung hast… Ich habe heute auch gerade
mit sowas ähnlichem gekämpft:
Problemstellung: Endlosetiketten für Adreßdruck 89*36 mm
Hatte in Windwos ein Formular eingetragen (Systemsteuerung/Drucker, dann
über Datei auf Servereigenschaften) mit 1,5 Zoll = 3,81 cm Höhe und 89 mm
Breite. Da die Etiketten selber aber in der Höhe kleiner sind (es sind ca.
2,1 mm leerer Raum dazwischen, die Angabe von 3,81 cm ist die Entfernung
Oberkante Etikett zu Oberkante nachfolgendes Etikett) hatte ich bei
"Druckbereichsbegrenzung unten 2,1 mm eingetragen, in der Annahme, daß L&L
diesen Wert dann bei der Darstellung des Etikettes berücksichtigt (also den
Layoutbereich um 2,1 mm verkleinert)
L&L (auf dem Rechner beim Kunden ist derzeit noch Version 10 installiert)
hat nun aber diesen Wert von der Gesamtgröße des Formulars abgezogen und den
Seitenvorschub einfach um diesen Wert verkleinert, deshalb kam jedes Etikett
um genau 2,1 mm höher als das vorhergehende, somit immer weiter verschoben.
Einstellungen in L&L, wie z.B. “Größe des Papiers verwenden …” oder
“Seitenformat erzwingen” änderten nichts. Erst also ich in Windows bei
diesem Formular die Druckbereichsbegrenzung wieder herausnahm, bekam ich
einen ordentlichen Ausdruck.

Vielleicht hilft das ja weiter. Im Übrigen habe ich beim Ausdruck durchaus
kleine Höhendifferenzen festgestellt (Drucker: Canon BJ330), d.h. es ist
nicht jedes Etikett immer ganz exakt an seinem Platz gedruckt, da gibt es
Variationen um bis zu 1 mm, aber insgesamt stimmt die immer wiederkehrende
Etikettenhöhe und damit die Periodik. Man kann sagen, wenn ein Etikett z.B.
1 mm zu hoch gedruckt ist, ist der mm unten dran wieder zu finden.

Gruß
Klemens


NEU: Der Online-Shop www.csl.liefert-es.com mit über 40.000 Artikeln. Büro,
Schule, EDV, Tinte, Toner und Vieles mehr. Einfach ausprobieren!
“Willy Mollers” <w.mollers@skyn…> schrieb im Newsbeitrag
news:1071232009234841@combit.net

Habe das Problem wenn ich 4 Zoll (Länge) Endlosformulare bedrucke mit
einem
Nadeldrucker
(24 Nadeln) daß sich der Druck nach und nach leicht nach unten verschiebt,
nach ca. 40 Formulare ist der Ausdruck um ca. 3-4 mm tiefer!!
Dann paßt natürlich die Ausgabe nicht mehr korrekt in die vorgegebenen
Feldern rein!

Verwende LL 12.016
Meine Seitenformate sind richtig definiert (Länge 4" = 11,5 mm) im
Formular
Drucker ist korrekt eingestellt mit 4 Zoll Papierlänge
Habe schon mit zwei neue Nadeldrucker ausprobiert (OKI, NEC)
Formulare hat die richtige Länge, usw.

Bin am verzweifeln und finden keine Lösung.

Hat jemand damit Erfahrung und kann mir einen Tip geben?

Vielen Dank

Willy


(Guest) #5

Hallo Klemens,

vielen dank für deine Mühe
Habe mein Problem noch immer nicht gelöst!
Habe bei meiner Formulardefinition unter Systemsteuerung/Drucker, dann über
Datei auf Servereigenschaften
mit 8,5 x 4 Zoll eingetragen wo die Druckbereichsbegrenzung alle auf 0
stehen!!!
Somit habe ich ja schon daß was du mir schilderst bereit erfüllt

Hoffe doch noch eine Lösung zu finden

Danke vielmals

Gruß
Willy

“Klemens Lichter” <csl@licht…> schrieb im Newsbeitrag
news:479572112009165255@combit.net

Hallo,
ich weiß nicht, ob Du schon eine Lösung hast… Ich habe heute auch gerade
mit sowas ähnlichem gekämpft:
Problemstellung: Endlosetiketten für Adreßdruck 89*36 mm
Hatte in Windwos ein Formular eingetragen (Systemsteuerung/Drucker, dann
über Datei auf Servereigenschaften) mit 1,5 Zoll = 3,81 cm Höhe und 89 mm
Breite. Da die Etiketten selber aber in der Höhe kleiner sind (es sind ca.
2,1 mm leerer Raum dazwischen, die Angabe von 3,81 cm ist die Entfernung
Oberkante Etikett zu Oberkante nachfolgendes Etikett) hatte ich bei
"Druckbereichsbegrenzung unten 2,1 mm eingetragen, in der Annahme, daß L&L
diesen Wert dann bei der Darstellung des Etikettes berücksichtigt (also
den
Layoutbereich um 2,1 mm verkleinert)
L&L (auf dem Rechner beim Kunden ist derzeit noch Version 10 installiert)
hat nun aber diesen Wert von der Gesamtgröße des Formulars abgezogen und
den
Seitenvorschub einfach um diesen Wert verkleinert, deshalb kam jedes
Etikett
um genau 2,1 mm höher als das vorhergehende, somit immer weiter
verschoben.
Einstellungen in L&L, wie z.B. “Größe des Papiers verwenden …” oder
“Seitenformat erzwingen” änderten nichts. Erst also ich in Windows bei
diesem Formular die Druckbereichsbegrenzung wieder herausnahm, bekam ich
einen ordentlichen Ausdruck.

Vielleicht hilft das ja weiter. Im Übrigen habe ich beim Ausdruck durchaus
kleine Höhendifferenzen festgestellt (Drucker: Canon BJ330), d.h. es ist
nicht jedes Etikett immer ganz exakt an seinem Platz gedruckt, da gibt es
Variationen um bis zu 1 mm, aber insgesamt stimmt die immer wiederkehrende
Etikettenhöhe und damit die Periodik. Man kann sagen, wenn ein Etikett
z.B.
1 mm zu hoch gedruckt ist, ist der mm unten dran wieder zu finden.

Gruß
Klemens


NEU: Der Online-Shop www.csl.liefert-es.com mit über 40.000 Artikeln.
Büro,
Schule, EDV, Tinte, Toner und Vieles mehr. Einfach ausprobieren!
“Willy Mollers” <w.mollers@skyn…> schrieb im Newsbeitrag
news:1071232009234841@combit.net

Habe das Problem wenn ich 4 Zoll (Länge) Endlosformulare bedrucke mit
einem
Nadeldrucker
(24 Nadeln) daß sich der Druck nach und nach leicht nach unten
verschiebt,
nach ca. 40 Formulare ist der Ausdruck um ca. 3-4 mm tiefer!!
Dann paßt natürlich die Ausgabe nicht mehr korrekt in die vorgegebenen
Feldern rein!

Verwende LL 12.016
Meine Seitenformate sind richtig definiert (Länge 4" = 11,5 mm) im
Formular
Drucker ist korrekt eingestellt mit 4 Zoll Papierlänge
Habe schon mit zwei neue Nadeldrucker ausprobiert (OKI, NEC)
Formulare hat die richtige Länge, usw.

Bin am verzweifeln und finden keine Lösung.

Hat jemand damit Erfahrung und kann mir einen Tip geben?

Vielen Dank

Willy