+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

LlSelectFileDlgTitleEx


( Dreßler) #1

Bei der Migration von LL8 nach LL20 (OCX Visual Basic 6) haben wir beim File-Auswahldialog merkwürdige Verhaltensweisen:
Innerhalb der Etwicklungsumgebung aufgerufen zeigt sich der Dialog wie erwartet mit Vorschau. In der kompilierten Exe zeigt er sich in einer völlig anderen Darstellungsform ohne Vorschau - eher wie der Windows-Explorer-Auswahldialog.
Interessanterweise verhält sich die Exe auf verschiedenen Rechnern unterschiedlich so dass es danach aussieht, als ob irgendetwas fehlt.


(Günther Schwarze) #2

Bei mir ist es immer der neue Dialog, zumindest auf aktuellen Betriebssystemen. Kann man aber abschalten, habe ich in einer alten Mail von combit, warte mal…

Hier:

Aktivieren der „alten“ Datei öffnen-Dialoge unter neueren Betriebssystemen (Win7):
HKEY_CURRENT_USER\Software\combit\CMBTCTL<Anwendungsname ohne Dateiendung>
Neue Zeichenfolge = ForceOldFileDlg
Value = T

HTH
G.


( Dreßler) #3

Danke für die schnelle Antwort.
Leider ist das nicht unser Problem.
Wenn ich z.B.: das Invoice-Sample in Visual Basic nehme, dann zeigt sich bei Ausführung aus der Entwicklungsumgebung (Visual Basic IDE) der Auswahldialog mit Vorschau für die LL-Vorlagen. Kompiliere ich das Programm als EXE und starte diese, zeigt sich der Dialog ohne Vorschau.


(Günther Schwarze) #4

Hast Du es denn mal probiert? Bei mir macht es genau das, was Du willst…

G


( Dreßler) #5

Ich hab es ausprobiert und es funktioniert offensichtlich. Allerdings war der Schlüssel CMBTCTL nicht vorhanden. Allerdings verstehe ich nicht so recht, warum der Auswahldialog mit Vorschau der alte ist und der aktuelle keine Vorschaumöglichkeit bietet.
Trotzdem danke für die Hilfe.


(Günther Schwarze) #6

Der neue ist direkt der Dialog von Windows - ich nehme an, dass er das nicht hergibt, weil er LL ja nicht kennt. Der alte ist ein selbstgestrickter Dialog von combit, da können die natürlich machen was sie wollen. Mir gefällt der neue trotzdem besser, weil es so einheitlich zu anderen Windows-Apps ist. Ist aber sicher Geschmackssache.

G.