LL27 MSAccess im designer nur Virtuelles Gerät bei der Druckerauswahl

Ich habe bei LL27 unter Access das Problem das im Designer im Layout bereich nur der Druckername Virtuelle Gerät zur verfügung steht

Auch in der Demoanwendung von LL27 ist das so

der bereich ist auch ausgegraut somit habe ich keinen zugriff auf die drucker

in der Vorschau kann ich wieder einen drucker auswählen

aber ich muss natürlich im designer die möglichkeit haben die optionen einzustellen

worann kann das liegen

Hallo,

aus der Hüfte heraus würde ich vermuten, dass die Anwendung/Programmierung den sogenannten Printerless-Modus verwendet. Kann das sein?

Hallo
War auch erst mein gedanke
diesen habe ich nie aktiviert

aber auch nicht deaktiviert

ist aus einem Ursprünglichen LL25 Projekt

muss ich es bei LL27 explecit deaktivieren?

Auch nachdem ich

ListLabel1.LlSetOption LL_OPTION_PRINTERLESS, False

gesetzt habe ist das problem noch das gleiche

Ist es vielleicht eine Art Container-Anwendung oder sowas? Denn LL aktiviert den Printerless-Modus automatisch, wenn es eine solche Umgebung selbst erkennt.

Wichtig ist, dass diese Printerless-Option so früh wie möglich im Code gesetzt wird, da hierbei der ganze Job komplett neu erstellt wird im Hintergrund - steht so auch im Handbuch bei LlSetOption drinnen.

Ich habe noch einmal bei einem Kunden PC geschaut
der die Version 27.001 hat dort ist es nicht so - aber bei den Arbeitsplätzen mit 27.003 ist es so - sprich keine druckerauswahl möglich

das muss irgendetwas im Servicepack sein wohl in kombination mit Access (ocx)

ein frage mal zusätzlich - kann ich die VErsionsnummer und Servicepack Nr von LL irgendwie aufrufen?

Ja einfach mal im Designer STRG + SHIFT + F12 klicken :wink:

Also ich habe auch 27.003 installiert und in der Beispielanwendung (welche ja auch eine Access DB verwendet), der Modus mit Drucker, vielleicht mal einen Supportcase bei combit öffnen.
Viel Erfolg

Ah danke für den Tip mit der Tasenkombination

Es liegt bei mir - aber auch bei den Kunden daran das ich die 27.003 drauf habe

dann macht er das

wen ich die RedistDateien durch eine Version älter ersetze geht alles wie gewohnt

Ich habe es jetzt noch mal bei dir durchgespielt
LL 27.003 Combit Demo und meine Anwendung nur Virtuelles Gerät

LL 27.00x Combit Demo und meine Anwendung - alle drucker da

auf einigen PC’s geht die 27.003 auf einigen nicht

Irgendetwas ist mit der 27.003

Ich weiss leider nicht wie und wo ich das melden kann ohne das mir gesagt wird du zahlst nach Click 4 €/Minute

Mal blöd gefragt, hast du Zugriff auf die Drucker auf deinem System? Nicht das irgendwas mit dem Benutzerkontext ist aus dem die Demo und deine Anwendung gestartet wird.
Würde dann noch empfehlen debwin mitlaufen zu lassen, dort siehst du z.B. ob ein Standarddrucker gefunden wurde (Default Printer), wenn das schief läuft, dann hätten wir schon mal einen Kandidaten.

Ansonsten bin ich raus und combit muss ran, also an den Support dich melden.

Hier hast noch einen Link der dir mit debwin sicher weiterhilft.

Wir sehen uns das gerade einmal an - ich werde den Thread hier aktualisieren, sobald wir Ergebnisse haben.

Klasse

kann es gerne live auf meinem PC vroführen (anydesk) wenn gewünscht

beim kunden PC würde es auch gehen

Können Sie bitte einmal das Formular in der Entwurfsansicht öffnen? Bei den Eigenschaften des OCX-Controls sollten Sie die neue Eigenschaft “Printerless” sehen. Ich vermute, dass diese auf True steht. Können Sie hier einmal False setzen? Dies ggf. für alle Formulare, auf denen die OCX-Komponente platziert ist wiederholen?

Genau das ist das “problem”

danke für die hilfe - scheint standardmässig nach Update auf True zu stehen

habe es umgestellt und es geht alles wieder wie gewohnt

(hatte aber auch beim öffnen ListLabel1.LlSetOption LL_OPTION_PRINTERLESS, False gesetzt)

das hat wiederrum nicht den erfolg gebracht - nur das händische umsetzen im formular

1 Like

Prima - per Code würde es vermutlich per LL.Printerless = false ebenfalls gehen. Bitte entschuldigen Sie die Umstände - in der Tat wurde hier in 27.001 eine neue Eigenschaft freigeschaltet, deren Wert kann aber in alten Formularen fälschlicherweise als True vorbelegt sein. In neuen Formularen sollte das nicht der Fall sein. Da der Fehler hier beim Einlesen der alten Formulare passiert können wir leider keine generelle Lösung anbieten (der Fehler steckt schon in den Formularen), ich hoffe, dass das manuelle Umschalten kein Problem darstellt.

Dann bin ich froh das die DEMO nicht angepasst war - sonst hätte ich ewig bei mir gesucht

1 Like

© combit GmbH