+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

LL24 . Excel . Export . Abbruch

Hallo zusammen,

bei einem Export von LL24 einer Tabelle mit 7 Spalten und über 250.000 Zeilen kommt es zum Abbruch. Das Ergebnis ist ein weißes Sheet. Es können auch deutlich mehr sein, aber immer noch weit unter der vom MS spezifizierten Zeilenmaximum:
“Gesamtzahl der Zeilen und Spalten auf einem Arbeitsblatt: 1.048.576 Zeilen und 16.384 Spalten”
Quelle:

Die Tabelle lässt sich innerhalb von LL24 in der Vorschau komplett generieren. Nur der Export zu Excel bricht ab.

Gibt es ein Exportzeilenlimit oder woran könnte der Exportabbruch noch liegen?

Besten Dank und viele Grüße

Hallo!
Wie ist der Speicherverbrauch der Anwendung?
Kommst du da ggf. an irgendwelche Grenzen?
Verwendest du 32 Bit oder 64 Bit?
Hast du mal geschaut, ob LL dir etwas bei aktivem Debugging ausgibt? Manchmal sieht man in Debwin auch Fehlermeldungen.

Mfg
HP

Versuchen Sie bitte mal die Eigenschaft “Nur Daten” zu setzen, dieses können Sie entweder im Code über die Exportoption “Export.OnlyTableData” einschalten oder über den Druckdialog siehe Bild:

Falls das nicht helfen sollte, würden wir Sie bitten hierzu einen Supportcase zu öffnen und gleich ein minimiertes (wenn möglich Sourcecode) Beispiel dran zu hängen, vielen Dank.

Besten Dank für die bisherigen Meldungen erstmal.

Mit der Option “Ausschließlich mit Daten aus Tabellenobjekten” wird alles komplett ausgelesen und generiert.
Es fehlen dann aber Überschriften usw., die sollten schon sein.

Hier ist Windows 10 mit 64 bit am Start.

Bisher funktioniert es nicht wie gewünscht.

Wenn die Überschriften in der Kopfzeile sind, können Sie diese ja mit exportieren, einfach noch die Option (wenn nicht über den Dialog) XLS.IgnoreHeaderFooterLines auf “0” oder “2” setzen.

Weitere Export-Optionen oder Informationen zum Excel Export finden Sie im Handbuch Programmierer-Referenz, Kapitel 7.3.1 Excel Export-Modul.