+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

LL20: Zeilenumbruch bei mehreren Spalten


(Nikolaus Kern) #1

Hallo,

bei einem Bericht gibt es 8 Spalten. Dabei wird der Text im Gruppenkopf als auch in der Datenzeile nicht umgebrochen, obwohl der Text Leerzeichen enthält.

Welche Einstellung muss hier gesetzt werden, damit der Text normal umgebrochen wird?

Danke

Nikolaus Kern


(Günther Schwarze) #2

Es gibt eine Eigenschaft “Einpassen”, die auf “Umbrechen” stehen muss. Je nachdem ob Deine Texte aus sehr langen Wörtern bestehen kann es noch Sinn machen, die Eigenschaft “Umbruch erzwingen” auf “True” zu setzen. Wenn Du aber Leerzeichen hast, müsste das oben genügen.

G.


(Nikolaus Kern) #3

Hallo Günther,

Einpassen ist auf Umbrechen gesetzt gewesen, Umbruch erzwingen habe ich hinzugefügt. Es bleibt beim bisherigen Bild, dass der Text (z.B. “Nicht eingeteilte Mitarbeiter”) nicht umgebrochen wird.

Wenn ich das Feld auf RTF umstellen, wird zwar umgebrochen, aber dann kann ich den Text nicht mehr vertical zentrieren.

Der (meiner Ansicht nach) wesentliche Unterschied ist die Anzahl der Spalten.

Beim Herumprobieren habe ich jetzt folgendes entdeckt:
Bisher hatte ich die Spalte über die gesamte Breite des Blattes gezogen - sie hatte 278mm Breite, Wenn aber 8 Spalten vorhanden sind, kommt das nur mehr auf 33mm.

Schrumpfe ich die Spalte in der Layout-Vorschau bereits auf 33mm, passt auch der Umbruch.

Niko


(Günther Schwarze) #4

Hi Niko,

bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstehe - der Umbruch orientiert sich an den Spaltenbreiten, insofern muss die Breite mit dem übereinstimmen, was Du im Designer erstellst. Oder meinst Du die Spaltenzahl für die Ausgabe des Berichtscontainers insgesamt? Aber auch da - wenn ich den auf 8-spaltig stelle sieht es bei mir gut aus, die Breite wird dadurch automatisch auf 1/8 runterskaliert. Verwendest Du vielleicht eine Formel für die Spaltenbreite, so dass die Automatik nicht greifen kann? Ansonsten einfach einmal richtig einstellen, dann sollte es ja passen.

G.


(Nikolaus Kern) #5

Hallo,

das ist genau der Punkt, der für mich nicht klar war: Muss die Spaltenbreite in der Layout Ansicht so sein wie später bei der Ausgabe?

Vorher hatte ich in der Layout-Ansicht die Spaltenbreite auf 278mm (also Seitenbreite) eingestellt. Nachdem ich sie auf 33mm (die tatsächliche Breite dann beim Ausdruck mit 8 Spalten) umgestellt habe, passt alles.

Eine Formel zur Ermittlung der Spaltenbreite bzw. Anzahl der Spalten habe ich nicht im Einsatz.

Damit ist die Sache für mich einmal erledigt.

Danke!

Niko