+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

LL20 Unterstützung für Windows 10


(Carsten Ilwig) #1

Hallo Combit-Team,

ich habe heute meinen Laptop auf Windows 10 umgestellt und bekomme nun, wenn ich mein .NET-Programm starte, den Hinweis, dass diese Version von LL unter dem verwendetem Betriebssystem nicht getestet wurde und es wird mir empfohlen eine aktuelle Version von LL einzusetzen.
Das ‘lustige’ daran ist allerdings, dass ich die aktuelle Version von LL20 inkl. SP4 einsetze.

Wann wird LL20 für Windows 10 freigegeben?
Wenn diese Meldung bei meinen Kunden erscheint, verunsichert es diese nur und führt zu unnötigen Supportanfragen bei mir.

Vielen Dank für die Antwort
Carsten Ilwig


(combit Support - Christian Rauchfuß) #2

Hallo Herr Ilwig,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Die aktuelle Version 20 von List & Label (Service Pack 4) hat die Freigabe für die damals vorliegende Windows 10 Technical Preview erhalten. Die Freigabe für die in der letzten Woche (mittlerweile letzten Monat) von Microsoft offiziell freigegebene Windows 10 Version wird List & Label 20 mit dem nächsten Service Pack erhalten. Ein genaues Erscheinungsdatum steht noch nicht fest.

Die Meldung wird auf Endkunden-PCs nicht angezeigt. Auf Ihrem PC haben Sie die Möglichkeit über die Checkbox “In Zukunft nicht mehr anzeigen” die Meldung nicht mehr anzeigen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH


(Carsten Ilwig) #3

Hallo Herr Rauchfuß,

vielen Dank für die Rückmeldung.
Wenn die Meldung nur auf meinem Entwickler-PC kommt, kann ich damit leben.
Es war mir nur wichtig, dass diese Meldung nicht auch beim Kunden erscheint.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten Ilwig


(Gabriele Hillebrandt) #4

Hallo Combit-Team,

ich bin gerade dabei meine Entwicklungsumgebung vom alten Windows 7 auf das aktuelle Windows 10 umzuziehen. Die Installationen von Delphi und den ganzen Komponenten (wie auch List & Label) lief problemlos. Starte ich aber nun ein Programm bekomme ich die Meldung, dass mein Betriebssystem nicht unterstützt wird. Ich verwende List & Label 21 in der “aktuellen” Version “21.000” (scheinbar gibt es noch kein Service-Pack).

Gibt es einen Plan hierzu bezüglich des neuen Updateverhaltens von Windows?
Wann wird LL21 für Windows 10 freigegeben?

Liebe Grüße aus Papenburg,
Gabriele Hillebrandt


(combit Support - Christian Rauchfuß) #5

Sehr geehrte Frau Hillebrandt,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

List & Label 21 ist mit dem Release offiziell für Windows 10 freigegeben. Könnten Sie bitte einmal prüfen, welches Dateidatum die cmLL21.dll trägt? Diese sollte vom 27.10.2015 sein.

Wir möchten Sie bitten sich diesbezüglich mit unserem Sales-Team in Verbindung. Bitte beziehen Sie sich dabei auf diesen Forums-Eintrag. Unser Sales-Team erreichen Sie telefonisch unter 07531-906010 oder per eMail unter service@combit.net

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH


(Gabriele Hillebrandt) #6

Hallo Herr Rauchfuß,

ich bin mir sicher den Fehler gefunden zu haben!
Hat sich also erleidigt! Ich hatte noch die alte Komponente in dem Projekt
verwendet, welche vermutlich diese Meldung ausgegeben hatte.
War wohl nur unglaublicher Zufall, das Systemumstellung (von Windows 7
auf Windows 10) und List & Label-Umstellung (von Version 17 auf 21)
zusammengefallen sind.
Bitte entschuldigen Sie diesen “Fehlalarm”!

Mit freundlichem Gruß
Gabriele Hillebrandt