+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

LL18: Audruck enthält Daten des vorherigen Druckbeleges


(Hendrik Wittke) #1

Ich habe hier ein leider nicht reproduzierbares Problem:

ich erzeuge in meiner Anwendung Kommissionierscheine für einen Warenausgang. Nun kommt es vor, das nach dem Ausdruck von Beleg B, dieser zwar die Kopfdaten für Auftrag B enthält, allerdings die Positionen von Auftrag A, dem Beleg, der unmittelbar vorher gedruckt wurde. Ein erneuter Druck über ein und die selbe Funktion druckt den Beleg wieder korrekt. Programmcode und Datenbankabfrage kommt nach gründlicher Recherche nicht mehr als Ursache in Frage. Als Folge bekommt der Endkunde falsche Ware geliefert, obwohl alle Daten in der Datenbank korrekt sind. Ich habe 10 Jahre Erfahrung mit LL und etliche Endkunden, die buchstäblich Millionen Belege pro Jahr drucken. Noch nie hatte ich ein ähnliches Problem, obwohl alle die gleiche Software benutzen.

Kann es irgendwie sein, dass es Konstellationen gib, bei denen die temporären Druckdaten für LL nicht gelöscht oder irgendwie vermengt werden ?

Ich möchte gleich erwähnen, dass ich meine Anwendung noch unter VB 6.0 betreibe und die Druckbelege über eine eigene Druckschleife befülle.

Ich wäre für jeden kleinen Hinweis sehr dankbar…

Update 1: jetzt erst habe ich erfahren, dass der Druck von Beleg A ohne Fehlermeldung scheitert und danach erst Beleg B den falschen Inhalt druckt. Das Problem muss also damit in Zusammenhang stehen.


(combit Support - Christian Rauchfuß) #2

Hallo Herr Wittke,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Uns sind keine Ursachen für ein derartiges Verhalten bekannt. Anhand der Beschreibung könnte es jedoch an der Druckschleife selbst liegen. Könnten Sie hier einige Codesnippets zur Verfügung stellen, so dass sich der Ablauf der Druckschleife im Detail nachvollziehen lässt?

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH