+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

LL17: Kreuztabelle fehlende Spalten


(Jens Päßler) #1

Aus einer Tabelle “Werte” mit folgender Struktur

Wert.Mitarbeitername: string, Wert.Kostenstelle:string, Wert.Menge: integer

wird eine Kreuztabelle mit .

LlDbAddTable(‘werte’,‘werte’);

definiert. Die Werte Übergabe erfolgt mit:
nRet:= LlDefineFieldExt(‘werte.Mitarbeiter’,‘Mueller’,LL_TEXT,nil);
usw.

Die Mitarbeiter stellen die y-Achse dar, die Kostenstellen die x-Achse. Die Mengen Werden pro Mitarbeiter und Kostenstelle summiert. Das funktioniert soweit, aber doch gibt es folgende Probleme:

  1. Der letzte Datensatz wird immer doppelt übergeben, da habe ich mir geholfen mit
    "if letzter_satz then wert.menge := wert.menge / 2 ".

  2. Da die Anzahl der Elemente auf der x-Achse hoch sein kann (ca. 200) dehnt sich die Tabelle auf meherere Schattenseiten aus. Bis 4 Schattenseiten funktioniert alles. Werden es mehr Schattenseiten werden Spalten (wenige) einfach nicht mehr dargestellt. In einer Konstellation war eine Spalte doppel vorhanden (nur die Kopfbeschriftung, nicht die Werte). Ein System ist nicht zu erkennen Vermutung ist die Anzahl der Spalten.

Hatte schon jemand diesen Effekt ?

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Viele Grüße Jens.


(combit Support - Erdal Alacali) #2

Sehr geehrter Herr Päßler,
vielen Dank für Ihren Beitrag.

Uns ist diesbezüglich nichts bekannt, natürlich kann es sich hier auch um einen Fehler in der alten Version 17 handeln.
Können Sie das Verhalten mit einer unserer Programmierbaren Beispiele oder mit der Beispielanwendung (lldemo32) nachstellen? Falls nicht, kann es sich auch um einen Fehler in Ihrer Druckschleife handeln.

Um einen Fehler in der Version 17 auszuschließen können Sie das Verhalten auch einfach mit der aktuellsten Version 19 (trial) testen, falls es mit der Version auch reproduzierbar ist müssten Sie Ihre Druckschleife nochmals prüfen.

Mit freundlichen Grüßen

Erdal Alacali
Technischer Support
combit GmbH