+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

List&Label 13 - Setzen der Codepage in LST-Datei


(Guest) #1

Hallo zusammen,

weiß jemand zufällig, ob man irgendwie im List & Label Report (oder an
anderer Stelle, z.B. durch eine config-Datei), die Codepage, die in einem
Report verwendet werden soll, einstellen kann.

In einem Sample habe ich gesehen, dass man die Codepage per Sourcecode
setzen kann.

// Set japanese codepage

LL.Core.LlSetOption(LlOption.Codepage, 932);

Nun dachte ich, möglicherweise kann man es auch z.B. per “Codepage=932” -
Eintrag in der LST-Datei setzen. Scheint aber nicht zu klappen oder ich
schreibe es an die falsche Stelle in der LST-Datei . keine Ahnung

Ist jemandem in dieser Hinsicht irgendetwas bekannt ?

Danke u. viele Grüße - Stefan Heisters


(Guest) #2

hi,

In einem Sample habe ich gesehen, dass man die Codepage per Sourcecode
setzen kann.

// Set japanese codepage

LL.Core.LlSetOption(LlOption.Codepage, 932);

Nun dachte ich, möglicherweise kann man es auch z.B. per “Codepage=932” -
Eintrag in der LST-Datei setzen. Scheint aber nicht zu klappen oder ich
schreibe es an die falsche Stelle in der LST-Datei . keine Ahnung

wollen Sie Japanische Schriftzeichen ausgeben ?

ich bin mir jetzt nicht sicher wie es bei Japanisch funktioniert,
aber für Chinesisch muss man einen UNICODE Font benutzen
um auf einem Deutschen OS() die Schriftzeichen zu bekommen.
Ich benutze dafür M$ ArialUni.TTF.

gruss by OHR
Jimmy


(Guest) #3

Hi,

diesen Font benutze ich auch … allerdings versuche ich mich an einem
koreanischen Report :slight_smile:

Kommst Du denn ohne das Setzen einer Codepage im Code per
“LL.Core.LlSetOption(LlOption.Codepage, yxz) aus” ? Bei mir funktioniert es
nämlich nicht. Ich muss aber zugeben, dass ich es auch noch nicht mit
explizitem Setzen der Codepage im Code versucht habe. Das muss ich noch
nachholen. Ich hab’s halt nur in einem von Combit mitgelieferten Sample
gesehen, dass es dort gesetzt wird und dort scheint der Report zu
funktionieren.

Danke u. Gruß - Stefan

“AUGE_OHR” <AUGE_OHR@W…> schrieb im Newsbeitrag
news:495847112008173720@combit.net

hi,

In einem Sample habe ich gesehen, dass man die Codepage per Sourcecode
setzen kann.

// Set japanese codepage

LL.Core.LlSetOption(LlOption.Codepage, 932);

Nun dachte ich, möglicherweise kann man es auch z.B. per “Codepage=932” -
Eintrag in der LST-Datei setzen. Scheint aber nicht zu klappen oder ich
schreibe es an die falsche Stelle in der LST-Datei . keine Ahnung

wollen Sie Japanische Schriftzeichen ausgeben ?

ich bin mir jetzt nicht sicher wie es bei Japanisch funktioniert,
aber für Chinesisch muss man einen UNICODE Font benutzen
um auf einem Deutschen OS() die Schriftzeichen zu bekommen.
Ich benutze dafür M$ ArialUni.TTF.

gruss by OHR
Jimmy


(Guest) #4

hi,

diesen Font benutze ich auch … allerdings versuche ich mich an einem
koreanischen Report :slight_smile:

ah, ja

Kommst Du denn ohne das Setzen einer Codepage im Code per
“LL.Core.LlSetOption(LlOption.Codepage, yxz) aus” ? Bei mir funktioniert
es nämlich nicht. Ich muss aber zugeben, dass ich es auch noch nicht mit
explizitem Setzen der Codepage im Code versucht habe. Das muss ich noch
nachholen. Ich hab’s halt nur in einem von Combit mitgelieferten Sample
gesehen, dass es dort gesetzt wird und dort scheint der Report zu
funktionieren.

ich bin nun nicht der grosse L&L Experte, da gibt es hier Jungs die
es wohl eher drauf haben so das ich nur von meinen Erfahrungswerten
sprechen kann.

Ich gebe deutsch und chinesich in einem Report aus. Wenn ich nun
“global” die Codepage gesetzt hatte ging es für deutsch “oder”
chinesich d.h. es ging nicht beides gleichzeitig.

Deshalb habe ich dann jeder einzelnen Spalte einen passenden Font
und Codepage gegeben und damit habe ich es dann in Griff bekommen.

anzumerken ist vielleicht noch das ich die Schriftzeichen aus einer DBF
(Dbase/Clipper/Xbase++) Datenbank bekomme und diese in OEM
(GB2312) sein musste. Wenn die ANSI war ging nichts.

gruss by OHR
Jimmy


(Guest) #5

Also die Codepage mußt Du auf koreanisch setzen (949), und die LCID
auch (MAKELCID(LANG_KOREAN, SUBLANG_KOREAN).

Ersteres für Fonts und die Worttrennung (wenn das für koreanisch
klappt… ;-)), letzteres für alle Unicode/MBCS-Übersetzungen.

Dann sollte es kein Problem sein.

Ich empfehle Dir, wenn möglich, die Unicode-DLL zu nehmen.

Paulchen

“Stefan Heisters” <stefan.heisters@w…> wrote in message
news:95537122008144820@combit.net

Hi,

diesen Font benutze ich auch … allerdings versuche ich mich an
einem
koreanischen Report :slight_smile:

Kommst Du denn ohne das Setzen einer Codepage im Code per
“LL.Core.LlSetOption(LlOption.Codepage, yxz) aus” ? Bei mir
funktioniert es
nämlich nicht. Ich muss aber zugeben, dass ich es auch noch nicht
mit
explizitem Setzen der Codepage im Code versucht habe. Das muss ich
noch
nachholen. Ich hab’s halt nur in einem von Combit mitgelieferten
Sample
gesehen, dass es dort gesetzt wird und dort scheint der Report zu
funktionieren.

Danke u. Gruß - Stefan

“AUGE_OHR” <AUGE_OHR@W…> schrieb im Newsbeitrag
news:495847112008173720@combit.net

hi,

In einem Sample habe ich gesehen, dass man die Codepage per
Sourcecode
setzen kann.

// Set japanese codepage

LL.Core.LlSetOption(LlOption.Codepage, 932);

Nun dachte ich, möglicherweise kann man es auch z.B. per
“Codepage=932” -
Eintrag in der LST-Datei setzen. Scheint aber nicht zu klappen
oder ich
schreibe es an die falsche Stelle in der LST-Datei . keine Ahnung

wollen Sie Japanische Schriftzeichen ausgeben ?

ich bin mir jetzt nicht sicher wie es bei Japanisch funktioniert,
aber für Chinesisch muss man einen UNICODE Font benutzen
um auf einem Deutschen OS() die Schriftzeichen zu bekommen.
Ich benutze dafür M$ ArialUni.TTF.

gruss by OHR
Jimmy


(Guest) #6

Ach so, sorry: nicht in das Projekt schreiben, sondern per
LlSetOption() setzen:

LL_OPTION_CODEPAGE
LL_OPTION_LCID

Nur als Hinweis: Nicht zu verwechseln mit der LCID, die Du bei
LlJobOpenLCID() übergeben kannst (oder die Language bei LlJobOpen()
bzw. in den IDE-Controls). Das ist die Sprache des UI (User
Interface), d.h. der Dialoge, und hat nichts mit der Sprache des
Report-Inhalts zu tun. Andere Baustelle.

Wie man diese o.a. Optionen setzt, ist Control-abhängig (.NET:
Ll.Core?). Ich benutze bisher nur die DLL.

Paulchen

“Paul Schmidt” <paulchen4@hotmai…> wrote in message
news:2863371520089838@combit.net

Also die Codepage mußt Du auf koreanisch setzen (949), und die LCID
auch (MAKELCID(LANG_KOREAN, SUBLANG_KOREAN).

Ersteres für Fonts und die Worttrennung (wenn das für koreanisch
klappt… ;-)), letzteres für alle Unicode/MBCS-Übersetzungen.

Dann sollte es kein Problem sein.

Ich empfehle Dir, wenn möglich, die Unicode-DLL zu nehmen.

Paulchen