+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Letter vs. A4


(Guest) #1

Hallo zusammen,

Ich habe die Frage bereits an den Combit Support geschickt,
aber unabhängig davon würde es mich natürlich auch
interessieren ob jemand hier für die Problematik schon eine
Lösung im Einsatz hat.

Wir haben in der Vergangenheit diverse Programme mit Listen
auf Basis von LL10-13 erstellt. Diese Programme, respektive
die zugehörigen Layouts, wurden immer auf Basis von A4
entwickelt. Nun hat einer unserer Kunden in die USA
expandiert, die dortigen Niederlassungen müssen unsere
Listen auch benutzen können.
Was ist der einfachste Weg dies zu erreichen? Wir reden von
einer mindestens hohen zweistelligen Zahl von
Druckprogrammen, für jede Liste ein zweites Layout zu
designen wäre also eine wenig praktikable Lösung.

Danke & Gruss, Christian


(Guest) #2

Du kannst die Objektkoordinaten von dem Seitenlayout abhängig machen
(“LL.Device.PrintableArea.*”)

Richtig automatisch geht’s nur per DOM.

Paulchen

“Christian Stauffer” <stauffer@infosyst…> wrote in message
news:28414352009163457@combit.net

Hallo zusammen,

Ich habe die Frage bereits an den Combit Support geschickt,
aber unabhängig davon würde es mich natürlich auch
interessieren ob jemand hier für die Problematik schon eine
Lösung im Einsatz hat.

Wir haben in der Vergangenheit diverse Programme mit Listen
auf Basis von LL10-13 erstellt. Diese Programme, respektive
die zugehörigen Layouts, wurden immer auf Basis von A4
entwickelt. Nun hat einer unserer Kunden in die USA
expandiert, die dortigen Niederlassungen müssen unsere
Listen auch benutzen können.
Was ist der einfachste Weg dies zu erreichen? Wir reden von
einer mindestens hohen zweistelligen Zahl von
Druckprogrammen, für jede Liste ein zweites Layout zu
designen wäre also eine wenig praktikable Lösung.

Danke & Gruss, Christian