+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 9060-10| service@combit.com

HTML Datei dynamisch in Tabelle darstellen

Hi,

wir nutzen LL21 und ich soll ein Formular erstellen, dass eine Email ausdruckt, die in unserer Anwendung abgelegt ist - ähnlich dem Ausdruck den man aus Outlook für eine Mail generieren kann.

Der Mailbodytext ist dabei in HTML Code in einer Datei gespeichert und nicht mal in der DB selbst vergraben. D.h. ich habe in der Tabelle in einer Spaltendefinition über LoadFile$(dateiname) diesen Mailbody im HTML Format geladen und er druckt diesen auch so aus. Allerdings natürlich mit allen HTML Codes die darin enthalten sind.
Über die Funktion HTMLtoPlantext kann ich zwar die HTML Codes entfernen, aber das ist auch nicht das gewünscht Ergebnis.

Gibt es auch eine Möglichkeit, dass mir LL21 diesen HTML Code umsetzt und grafisch (also optisch wie im Browser dargestellt, ausdruckt?

Gruß,
Lars

Pack den Inhalt in eine HTML-Spalte. Das geht über den kleinen Dropdown-Button neben dem “Neu” - Button im Tabellendialog. Das Rendering ist nicht perfekt, je nachdem wie komplex (oder auch nicht) Dein Inhalt ist sollte das aber passen.

Hi,

vielen Dank - sehr guter Tipp - das hat soweit geklappt, allerdings habe ich noch 2 Probleme:

  1. ich habe 2 Datenbankfelder emt_pfad + emt_datei die zusammen den Pfad inkl. Datei zu der HTML Datei ergiben. Trage ich den direkten Pfad unter Dateiname ein funktioniert die Darstellung soweit (Darstellung selbst siehe Punkt 2). Nehme ich aber die Datenbankfelder geht es nicht mehr. Trage ich die Datenbankfelder bei URL ein, findet er dieses leider auch nicht und bei Formel bin ich ebenfalls nicht weitergekommen.
    D.h. ich bräuchte ein Tipp, wie ich die HTML-Datei dynamisch aus den Datenbankfeldern laden kann, bzw. eine Formel die oben Dateiname funktioniert oder bei URL funktioniert denke ich.

  2. Wie kann ich die Darstellung der Höhe dynamisch an die Höhe der HTML Seite anpassen. Welche Formel kann ich verwenden?
    Es gibt zwar die Variable RemainingTableSpace(), aber damit macht er mir diese Spalte (gibt nur eine Spalte auf dieser Definitionszeile) 50mm hoch und der Rest der Seite ist frei. Allerdings ist die HTML-Datei oft länger als nur eine Seite, d.h. sollte ohne Resizing dargestellt werden, wenn das geht.

  1. Wenn ich bei Formel etwas eintrage, was einen Pfad ergibt klappt das bei mir. Vielleicht fehlt beim Pfad noch ein abschließender Backslash? Schau mal im Formelassistenten, was das zusammengebaute denn wirklich ergibt.

  2. Hier mal die Checkbox unten im Optionsdialog (“Größe an Objekt anpassen” oder so) deaktivieren. Dann sollte sich das Objekt den Platz nehmen, den es braucht.

Bingo - super Tipp mit beidem

Vielen Dank

1 Like

© combit GmbH