GS1 Datamatrix

Hallo zusammen,

wir müssen einen sogenannten GS1 Datamatrix Code andrucken. Der GS1 Datamatrix unterscheidet sich vom “normalen” Datamatrix durch ein Symbol Character als Startzeichen. Laut Dokumentation ist das als chr$(232) zu codieren (siehe http://www.gs1.org/docs/barcodes/GS1_DataMatrix_Guideline.pdf, Seite 48).

Wir haben das entsprechend in die Barcodeformel eingebaut, aber die Prüfung durch die Metro ergab, dass der Code nicht als GS1 Datamatrix erkannt wird, sondern als normaler Datamatrix Code.

Wer hat schon erfolgreich mit LL21 einen GS1 Datamatrix gedruckt, und wie muss die Barcodeformel dafür aussehen?

Vielen Dank.

Hallo Herr Eden,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

An dieser Stelle möchten wir gerne auf das List & Label Designer-Handbuch verweisen:

[quote]Um nicht druckbare Zeichen (Binärdaten) im Barcodetext eingeben zu können, müssen sie in einer speziellen Zeichenkette verpackt werden. Man fügt die Daten über die Zeichenkette ~dNNN ein, wobei NNN für den ASCII-Code steht.

Beispiel: DEA~d065~d015~d000~d247~d220 (~d065 steht z.B.
für “A”)

Um einen EAN Datamatrix darzustellen, können Sie das Sonderzei-
chen FNC1 als ~1 codieren. [/quote]

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH

Anbei einmal ein Beispiel:

Für den GS1-Datamatrix:
“~1” + “241”+ Data.ArtikelnummerKunde + “~1” + “30” + fstr$(Data.Stueckzahl ,"&&&&&&&&")

Für die Klarschriftzeile:
“241”+ Data.ArtikelnummerKunde + CHR$(254) + “30” + fstr$(Data.Stueckzahl ,"&&&&&&&&")

1 Like

Hi,
hab den alten Eintrag hier gefunden - sehr hilfreich, danke erstmal dafür - aber ich hab eine kurze Frage zu deiner Aussage.

Ich nutze aktuell das Element barcode und habe dort im Feld Formel folgendes hinterlegt:
Barcode("~1" +“240”+ast_nummer+"~1" +“10”+astcg_nummer,“Datamatrix”)

ast_nummer = eigene Artikelnummer
astcg_nummer = Chargennummer

Was ist hier vmit Klarschriftzeile gemeint? Weil eine Datamatrix hat diese doch nicht? Oder war hier gemeint, wenn ich drunter selberständig nochmal eine Textzeile ausgeben möchte mit dem Inhalt des Datamatrixcodes?

Ja, so lese und verstehe ich das :slight_smile:

1 Like

© combit GmbH