+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Gruppensummen abhängig von der Anzahl der Positionen


(Guest) #1

Ich versuche in einem einfachen tabellarischen Bericht die Gruppensummenzeile nur dann auszugeben, wenn die Anzahl der Zeilen in dieser Gruppe größer als eins ist (eine Einzelzeile zu summieren schaut komisch aus). Alle meine Bemühungen scheitern, weil wenn ich

  1. die Darstellungsbedingung der Zeilendefinition der Gruppenzeile verwende, erhöht sich der Summierungswert in der nachfolgenden Gruppe.

  2. die fixe Zeilenhöhe der Einzelfelder manipuliere, ist L&L ebenfalls so ‘schlau’ und erkennt, dass es einen Wert nicht dargestellt hat und zählt ihn bei der nächsten Gruppe dazu.

Gibt es also eine Möglichkeit die Darstellungsbedingung zu verwenden, ohne dass sie einen Einfluss auf das Summierungsverhalten hat?

Vielen Dank.
Herbert Lehner


(Guest) #2

Sehr geehrter Herr Lehner,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Sie könnten versuchen eine Gruppenfußzeile zu erstellen, welche eine minimale Höhe hat, als Inhalt beispielsweise ein Leerzeichen und eine deaktivierte Leerzeichenoptimierung. Dabei setzen Sie über die Eigenschaft ‘Gruppensummen’ die jeweiligen Summenvariablen zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Preuschoff
Technischer Support
combit GmbH