+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

große Probleme mit Ricoh Aficio Druckern


(Guest) #1

Hi,

leider meldet nun schon ein 2. Kunde von uns große Probleme mit Ricoh Aficio Druckern.

Beim 1. wurde beim Ausdruck ohne Vorschau immer Querformat an den Drucker gesendet obowhl Hochformat eingestellt wurde. Eine kurzfristig aktivierte Vorschau zeigte ebenfalls im Hochformat an. Der Ausdruck daraus war dann wieder Querformat, was der Drucker mit piepen verweigerte.

Beim 2. Kunden mit den Modellen MP C2500 und MP C2800 geht ein Drucken mit dem PCL6 Treiber gar nicht, da er dann immer folgende MEldung bringt:

“Der gewählte Drucker(treiber) meldet falsche Seitenmaße zurück …”

Es wurde vom EDVler ein PCL5c Treiber installiert der diese Meldung nicht bringt, aber stattdessen bei einem mehrseitigen Druck zwischen den jeweiligen Seiten immer eine Pause macht, was einen Ausdruck extrem verzögert.
Inzwischen ist es allerdings so, dass der Kunde auch mit diesem Treiber die obige Fehlermeldung meldet.

Zum Einsatz kommt: L&L 15 Dateiversion 15.7.2010.22308 auf einem Windows Server 2008 R2 als Terminalserver.

Für eine Lösung wäre ich sehr dankbar - das PRoblem wurde auch schon dem L&L Support gemeldet.

MfG,
Lars Vietense


(Guest) #2

Hallo,

hatte auch schon einen Kunden mit ähnlichem Problem.

Schau mal da:
KB] Artikel 000784[/url]

klingt so, als müsstest Du eher bei Ricoh nachfragen, wobei der Artikel da auch nicht so viel Mut macht…

Gruss,
Harry


(Guest) #3

Hi,

danke, das ist mir bekannt - das letztjährige Ergebnis beim 1. Kunden war genau dieses, was aber leider ja keine Lösung ist, außer der Kunde kauft einen neuen Drucker :frowning:
Officeausdrucke scheinen problemlos zu funktionieren übrigens.

Gruß,
Lars


(Guest) #4

Hallo,

naja, für mich siehts so aus als wäre da recht eindeutig das Problem bei Ricoh. Von daher liegen 2 Möglichkeiten nahe:

  • Dein Kunde macht bei Ricoh Druck und die bringen endlich ein Update raus
  • oder man erkennt, was man von einem Druckerhersteller, der Kunden so viele Monate/Jahre im Regen stehen lässt, halten soll und zieht die Konsequenz und kauft was anderes

schau doch nochmal hier,][/url] das ist nix LL-spezielles, auch wenns vielleicht zufällig mal mit Office (wobei offensichtlich auch nicht bei allen) klappt…

Gruss,
Harry