+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Geschützte Leerzeichen / Vermeidung von Umbrüchen bei rechtsbündigem Tabulator


(Guest) #1

Hallo zusammen!

Mein Problem:
Ich möchte gerne (in LL16) in mehreren Zeilen untereinander eine Reihe von Kostenträgern und übernommenen Kosten ausgeben:

Bild] 1[/url]

Dabei handelt es sich nicht um einen Berichtscontainer mit relationalen Daten, sondern um Felder aus einer (1) Tabelle, deren (Nicht-)Anzeige ich über die Anzeigebedingung regulieren kann. Soweit, so gut.

Mein Problem ist: So wie oben bekomme ich die Darstellung nicht hin, weil bei einem rechtsbündigen Tabulator nach jedem Leerzeichen umgebrochen wird. Das sieht also so aus:

Bild] 2[/url]

Meine bisherigen Lösungsansätze:

  1. Den String in einer Funktion verpacken, also:
    ÷ «“bis zu “+Fstr$(Betrag,”?&.##”)+ " €"»
    => Keine Verbesserung

  2. Weitere Tabulatoren verwenden.
    => Geht nicht, es ist nur ein Tabulator pro Zeile erlaubt.

  3. Eine Art geschütze Leerzeichen (die nicht umgebrochen werden) verwenden
    => Würde ich gerne, aber sowas scheint es nicht zu geben.

Hat jemand noch weitere Ideen? Auf das Euro-Zeichen könnte ich noch verzichten, aber das “bis zu” wäre mir wichtig.

Grüße,

Wolfgang


(Guest) #2

Hallo Herr Huang,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Das Umbruchsverhalten kann über die “Umbruch”-Eigenschaft des Feldes beeinflusst werden und sollte in diesem Fall nicht auf “umbrechen” stehen. Alternativ hierzu können geschützte Leerzeichen mittels “Chr$(160)” übergeben werden:

÷ +Chr$(160)+“bis”+Chr$(160)+“zu”+Fstr$(Betrag,"?&.##")+ Chr$(160) +“€”

Anhand der Designer-Funktion “ChrSubst$” können Sie die Inhalte nach Leerzeichen durchsuchen und durch geschützte Leerzeichen ersetzen. Dies hätte den Vorteil, dass die Formatierung beibehalten werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH


(Guest) #3

Vielen Dank. Hat funktioniert, allerdings erst, nachdem ich es nochmal in Chevrons («»)verpackt habe.

Grüße,
Wolfgang Huang