+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Frankierung mit der Internetmarke der Deutschen Post

(combit Team) #1
Gilt ab List & Label 22
Die Deutsche Post ist Partner der Reporting Komponente
Report Generator mit neuem Partner - die Internetmarke der Deutschen Post
Die Deutsche Post ist Europas größter Postdienstleister und der Marktführer im deutschen Brief- und Paketmarkt. „Die Post für Deutschland“ mit ihren 150.000 Mitarbeitern verfügt zudem über eine führende Position im internationalen Brief- und Warenverkehr. Das Portfolio reicht von standardisierten Produkten bis hin zu umweltfreundlichen und maßgeschneiderten Lösungen für Privat- und Geschäftskunden in den Bereichen Briefkommunikation, Dialogmarketing und Warenversand. Mit der Internetmarke frankieren Sie einfach, schnell und bequem Ihre Briefe und kleinformatigen Warensendungen. Wählen Sie direkt in Ihrem System den passenden Portowert aus und drucken Sie das fertige Etikett inkl. Empfängeradresse direkt über Ihren Drucker aus.


Frankier-Funktion in List & Label mit der Internetmarke der Deutschen Post
Sofern Sie Ihre Anwendung mit dem .NET Framework erstellen und List & Label ab Version 22 als Reporting-Komponente verwenden, können Sie mit einer zusätzlichen .NET Komponente (ab .NET Framework 4) den Frankierungs-Service Internetmarke der Deutschen Post direkt im Designer verwenden. Hierzu steht Ihnen dann im .NET Code das Internetmarke-Designer-Objekt zur Verfügung, welches Sie als Entwickler nur noch mit Ihren Vertragsdaten für die Integration des Web Services1) der Internetmarke anlegen und an List & Label anmelden müssen. Technische Details zur .NET Internetmarke finden sich in der PDF-Datei 'Internetmarke.pdf' der List & Label Installation.
Sollte die betreffende Anwendung nicht in .NET vorliegen (bspw. in C++ ), so kann auch hier die .NET Internetmarke verwendet werden. Hinweise dazu können dem Artikel Eigene .NET Designer-Objekte in Unmanaged Code verwenden - Designer Object Bridge entnommen werden.

Zur Laufzeit kann dann Ihr Kunde ganz einfach im List & Label Designer seinen Frankiervermerk wie jedes andere Objekt im Layout platzieren und mit den gewünschten Adressdaten versehen. Mit den dann zusätzlich vom Kunden angegebenen Zugangsdaten für seine eigene Portokasse bei der Deutschen Post kann beim Druck direkt ein gültiger Frankiervermerk erstellt werden, so dass der Ausdruck ohne weiteren Frankieraufwand in die Post gegeben werden kann.

Kontakt:
Internetmarke © – Deutsche Post AG

Allgemeine Informationen zur Funktionsweise: www.internetmarke.de
Deutsche Post Partnerschaft – Internetmarke: Partner werden
Vertragsdaten für die Integration des Web Services der Internetmarke:1) Hier direkt beantragen

IDKBTD001366 KBTD001366