+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Formularelemente nach Speichern ändern


(Stephan Gläser) #1

Hallo,

ich hätte eine Frage zu einem UseCase, den ich leider aktuell mit LL19 nicht abbilden kann.

Ich versuche mal, das Problem etwas zu umreißen.
Der Kunde stellt ein Produkt her. Dazu muss er eine Art Herstellungsprotokoll erzeugen. Hierfür habe ich ein Layout (.lst) erzeugt, das Formularelemente enthält, sodass der Kunde seine benötigten Eingaben direkt in der Druckvorschau tätigen kann. Soweit ist noch alles gut.
Jetzt würde der Kunde allerdings gerne dieses Herstellungsprotokoll speichern und später nochmals editieren.
Leider geht aber die Editierfähigkeit beim Speichern aus der Druckvorschau verloren.

Ich hatte es bereits mit einem Export nach .pdf versucht. Allerdings stimmt dann die Formatierung des Layouts nicht mehr 100%ig mit der LL-Druckvorschau überein, was den ein oder anderen Kunden irritieren könnte, und sicher zu unnötigen Anrufen in der Hotline führen würde. Somit kann der Export nach .pdf nicht zur Lösung des Problems verwendet werden.

Daher wäre jetzt meine Frage, ob es eventuell eine Möglichkeit gibt, die ich noch nicht gefunden habe, obiges Problem zu lösen. Das Beste wäre eigentlich, wenn die Editierbarkeit nach dem Speichern erhalten bliebe.

Ich hoffe ich habe mein Problem klar erläutert.
Vielen Dank schon mal für die Antwort(en).

Schönen Gruß, Stephan


(combit Support - Erdal Alacali) #2

Sehr geehrter Herr Gläser,
vielen Dank für Ihren Beitrag.

Eine Möglichkeit die Editierbarkeit nach dem Speichern zu erhalten gibt es leider nicht, ein möglicher Lösungsansatz wäre vielleicht folgendes:
Speichern Sie die eingegebenen Daten als neuen Default (Export nach XML) und beim nochmaligen Anzeigen lösen Sie einen neuen Druck aus, welcher diese Defaults dann verwendet.

Mit freundlichen Grüßen

Erdal Alacali
Technischer Support
combit GmbH


(Stephan Gläser) #3

Hallo Herr Alacali,

Vielen Dank für Ihren Tipp.
Ich bin zwar erst heute dazu gekommen es zu testen, aber es funktioniert auf diese Weise einwandfrei.

Nochmals vielen Dank und schönen Gruß,
Stephan Gläser