+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Formularelement in Vorschau editierbar / in exportiertem PDF nicht mehr in LL24?

Hallo!
Für einen Kunden habe ich ein Formular mit Formularelementen eingerichtet. Die Felder können in der Vorschau editiert werden.

In (mit LL23) exportierten PDFs konnten die Formularelemente mit dem Acrobat Reader auch noch editiert werden. (Sowohl von Win7- als auch Win10-Rechnern aus.)

Mit LL24 ist das Editieren nicht mehr möglich.

Kann jemand einen Tipp geben, was die Ursache ist und wie ich es hinbekomme, dass auch die PDFs editierbar sind?

Danke,

Ingo Kothke

*** Zusatz-Info ***

Ich habe von meinem Kunden je ein Beispiel für die exportierten PDFs bekommen und kann die gerne anhängen.

Was mich aber sehr irritiert ist, dass ich mit LL23 (Windows 10) auf einem meiner Test-Rechner auch nur PDFs exportieren kann, die nicht mehr editierbar sind.

Das Problem kenne ich bisher nicht. Sie könnten die Dateien gerne hier einmal anhängen. Bitte benennen Sie die Datei einfach von “PDF” in “TXT” um, da direkte PDF-Uploads aus Sicherheitsgründen nicht möglich sind. Gerne können Sie auch eine Vorschaudatei hier hochladen, die - wenn sie aus dem Viewer gespeichert wird - das Problem verursacht, dann sollten wir das ja direkt reproduzieren können.

Hallo Herr Bartlau, danke für die schnelle Reaktion (Ich habe die grade erst bemerkt weil die Mailbenachrichtigung irgendwie nicht funktioniert hat.)
Hier sind die Beispiele für LL und PDF (LL ist editierbar, die PDF nicht.)
Muster_LL.ll.TXT (84 KB) Muster_PDF.PDF.TXT (91.8 KB)

Die Mailbenachrichtigungen müssen explizit eingeschaltet werden, die DSGVO lässt grüßen :slight_smile: . Oder haben Sie die schon aktiviert? Dann müsste ich mal in den Serverlogs schauen, was schiefgelaufen ist. Vielen Dank für die Files, wir schauen uns das mal an.

Danke für den Tipp, ich habe die Mailbenachrichtigung jetzt wohl aktiviert…

1 Like

Hallo, noch ein Nachtrag:
Ich habe mit LL-Dateien experimentiert und bin auf diese Merkwürdigkeit gestoßen:

Wenn ich die Datei aus der ursprünglichen Vorschau als LL-Dokument auf dem Client speichere (exportiere), ist die Datei im LL-Viewer editierbar. Wenn ich genau diese Datei über den Windows-Aufruf per Mail versende, ist das Dokument auch beim Empfänger editierbar. (Größe LL-Datei: 86.016 B.)

Wenn ich eine LL-Datei über die Funktion “Versand per E-Mail” direkt aus der ursprünglichen Vorschau heraus versende, ist die Datei beim Empfänger nicht editierbar. (Größe LL-Datei: 110.592 B.)

Die beiden unterschiedlichen LL-Dateien:
Muster_ViaLL-Vorschau.LL.TXT (108 KB) Muster_ViaWindows.ll.txt (84 KB)

Ich denke wir können das Problem hier reproduzieren. Es scheint immer dann aufzutreten, wenn eine Vorschaudatei in ein PDF konvertiert wird, nicht aber, wenn man das PDF direkt exportiert. Wir werden uns das ansehen, vielen Dank für den Hinweis.

Moin Herr Bartlau - danke für’s kümmern!
Was meinen Sie: wird es dafür ein Update/Hotfix geben, oder soll ich meinem Kunden anbieten, eine “Ein-Klick”-Funktion einzubauen, die das bisherige Vorgehen ersetzt?

Sehr gerne :slight_smile: . Für LL24 werden wir aller Voraussicht nach einen Hotfix bzw. dann einen regulären Fix via Servicepack anbieten. Eine Test-DLL sollte in max. 14 Tagen zur Verfügung stehen. Wenn Ihr Kunde es sehr eilig hat würde ich über den “normalen” Export gehen, Sie sollten zur Sicherheit aber auch noch einmal verifizieren, dass die Formularerzeugung dann wie gewünscht funktioniert.

Hab’s geprüft, mit dem direkten PDF-Export klappt’s. Da soll der Kunden entscheiden…
Bekomme ich eine Nachricht, wenn der Hotfix / das Service Pack bereit ist?
Schönes Wochenende, Ingo Kothke

Die kommende Woche bin ich wegen unserer Roadshow nicht im Büro, ich werde die Kollegen aber bitten, Sie entsprechend zu informieren.

Hallo Herr Kothke,

Wir haben Ihnen über das Supportportal aktualisierte Module zukommen lassen.
Bitte teilen Sie uns Ihre Testergebnisse mit.

Vielen Dank!

Moin Herr Oboyaci,

das funktioniert - vielen Dank!!
(Ich habe nur die cmLS24.dll aktualisiert, die cxLS24.dll habe ich ignoriert.)
Schönen Gruß,
Ingo Kothke

1 Like