+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Fehler in Export, aber nicht in Designer


(Christian Lambert) #1

Hi,
Ich habe ein Report Template und eine XML-Datei als Datenquellen.

Wenn ich beides im Designer öffne, werden keine Fehler angezeigt und die Anzeige im Preview-Tab sieht gut aus.
Wenn ich die selben Dateien für print oder export verwende, bekomme ich viele Fehler dieser Art:

Syntax error: cannot interpret term ‘FELDNAME’

Wie kann es sein, dass der Designer korrekt funktioniert, der Export aber fehlschlägt?

NACHTRAG: wenn ich statt
ll.SetDataBinding(provider);
ll.Export(exportConfiguration);
das hier ausführe:
ll.SetDataBinding(provider);
ll.Design();
ll.Export(exportConfiguration);
funktioniert der Export (Im Designer öffne ich das Template und schließe ihn direkt).

Ich habe einen Handler für ll.AutoDefineField hinzugefügt und die Feldnamen, die den Fehler erzeugen, tauchen nur auf, wenn ich ll.Design() verwende (ich habe natürlich überprüft, dass das XML-Attribut in der XML-Datei existiert).

Gruß,
Christian Lambert


(combit Support - Patrick Preuschoff) #2

Hallo Herr Lambert,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Dieses Verhalten könnte dadurch ausgelöst werden, dass die UsedIdentifiers aufgrund der Verwendung von Exists() und GetValue() nicht in die Projektdatei geschrieben und so im Druck nicht verwendet werden.

Abhilfe könnte das Setzen folgender Eigenschaft bringen:

LL.CheckUsedIdentifiers = false;

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Preuschoff
Technischer Support
combit GmbH


(Christian Lambert) #3

Ja, das hat funktioniert. Vielen Dank!