+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Fehler beim Drucken falls Bausteine verändert wurden


(Guest) #1

Guten Tag

Wir verwenden zurzeit LL15 mit SP6 und der dotNet Komponente. Wir haben nun eine Auswertung, welche einen Baustein enthält. Wenn in diesem Baustein eine neue Variable hinzugefügt wird, tritt beim Drucken der Auswertung welche diesen Baustein verwendet folgender Fehler auf:

“Einer der verwendeten Ausdrücke hat einen Fehler. Beim Designstart werden die Fehler interaktiv angezeigt. In anderen Fällen benutzen Sie den Debug-Modus zur Bestimmung des Fehlers.”

Wird nun die Auswertung im Designer geöffnet und ohne Änderungen gespeichert, scheint LL die Änderung zu bemerken und autom. zu korrigieren(neue Variable von Baustein wird autom. hinzugefügt). Ist es nun möglich, dies automatisch durchzuführen, sodass unsere Kunden nicht sämtliche betroffenen Auswertungen manuell öffnen und speichern müssen?

Besten Dank & Gruss


(Guest) #2

Ich hab’s mal schnell getestet - in LL16 klappt das. Vielleicht eine Sache für den Support?

Paulchen


(Guest) #3

Vielen Dank für den Test Paulchen.

Könnte zu diesem Problem kurz jem. von Combit Stellung nehmen? Wurde dieses “Auto-Repair” in der Version 16 neu implementiert oder handelt es sich um eine spezielle Option?

Danke & Gruss


(Guest) #4

Moin Reto,

wenn Du ein Statement von combit willst musst Du den Support kurz anmailen, denke ich. Habe das Problem jetzt nicht nachvollzogen, aber früher ein ähnliches Problem gehabt, weswegen ich alle Files im Designer aufmachen, speichern, schliessen musste, das habe ich damals so gelöst:

<Loop über alle Files>
LlProjectOpen()
LlProjectSave()
LlProjectClose()
</Loop über alle Files>

Das ging schnell umzusetzen und hatte keine Nebeneffekte.

Vielleicht hilft’s?

G.


(Guest) #5

Merci für die schnelle Lösung. Wir haben den oben genannen Vorschlag kurz implementiert. Unser Problem ist damit gelöst. Damit der Open-Save-Close-Code funktionierte mussten wir jedoch folgendes beachten:

a) Wir haben Bausteine über Variablen angebunden. Diese mussten vor den Open angemeldet werden.
b) Das Open() muss mit dem Parameter ignoreErrors=true durchgeführt werden.

Merci & Gruess
Reto S.