+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

externe Daten in Report


(Udo Bohrer) #1

Hallo zusammen,
nachdem mir in meinem ersten Beitrag
so super geholfen wurde habe ich gleich noch eine
Frage die sich durch die Lösung meiner ersten Anfrage ergibt.

Ich möchte in Reports die durch unsere “Warenwirtschaft”
ausgegeben werden Daten aus einer zusätzliche Tabelle nutzen…

So wird aus unserer Warenwirtschaft nur der Benutzer an den Report übergeben.

Ich möchte aber die Durchwahl , Emailadresse etc. mit in den Report bekommen.

Dank eines Tip hier im Forum bekomme ich es schon hin, das ich verschachtelte COND
nehme um entsprechend dem Benutzernamen die Email etc. als Benutzervariable anzulegen.
Dann muß ich aber in jedem Report alles einzeln anlegen.

Gibt es eine Möglichkeit eine zusätzliche Tabelle TXT,CSV,Excel etc. im Report anzusprechen?
Ich kann auch eine Dbase oder Pardoxtabelle erstellen.

Ich würde gerne eine Tabelle anlegen z.B.

Benutzer , Durchwahl, Emaladresse , vollständiger Name,

und mit dieser Tabelle dann im Report die Variablen für füllen.

Hat jemand da eine Idee für mich ??

Geht es überhaupt Daten aus einer externen Tabelle in den Report zu bekommen ?

Gruß Udo Bohrer


(combit Support - Erdal Alacali) #2

Sehr geehrter Herr Bohrer,
vielen Dank für Ihren Beitrag.

Hierzu könnten Sie die Funktion LoadFile$() im Desinger verwenden, eine genau Anleitung zu dieser Funktion findne Sie im Designer Handbuch unter dem Kapitel “Übersicht der Funktionen”.

Mit freundlichen Grüßen

Erdal Alacali
Technischer Support
combit GmbH


(Udo Bohrer) #3

Sehr geehrter Herr Alacali,

vielen Dank für ihre Antwort.

haben sie auch einen Ansatz für mich wie ich
ein solches Textfile als “Datentabelle” auswerten kann.
Es wäre etwas mühselig wenn ich für jeden Mitarbeiter eine
TXT-Datei anlege und diese dann entsprechend mit einer
If Verknüpfung anhand des Benutzernamen aufrufe oder
den Benutzernamen dann als Namen der TXT-Datei einsetze.

Da ich die Daten an verschiedenen Stellen im Report benötige wäre
es schön wenn ich die “Datenzeile” dann auf Benutzervariablen aufteile.
Sonst müsste ich für jeden Benutzer 3 TXT-Dateien mit dem jeweiligen Feldinhalt
anlegen.

Ich stehe da noch ein wenig auf dem Schlauch.

Ich habe ja den jeweiligen Benutzernamen aus der Warenwirtschaft.

Wenn ich nun eine TXT-Datei mit den Feldern (Komma oder Semikolon
getrennt als Beispiel)anlege, kann ich dann quasi die richtige Zeile,
in der am Anfang der Benutzername steht, suchen ?

Auch wenn ich es derzeit nur für 4-5 User einer speziellen Abteilung benötige so möchte
ich es direkt von Vorne herein so machen das ich die Variablen später für alle Mitarbeiter
(ca. 50) benutzen kann.

Gruß Udo Bohrer