+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Etikettendrucker


(Rainer Laue) #1

Hallo zusammen,
einer unserer Kunden wünscht die Möglichkeit, gezielt einzelne Etiketten drucken zu können. Erwählt dann die gewünschte Adresse aus seinem Adressbestand aus (nur Adress-Etiketten) und übergibt die aufbereiteten 4 oder 5 Adresszeilen an L&L, welches für den Druck der Etikette besorgt ist.

Kann mir jemand eine Antwort auf die nachstehenden Fragen geben?

  • Unterstützt L&L den Druck solcher Einzeletiketten? Auf A4-Bögen funktioniert
    das ja tadellos
  • Welche Etikettendrucker (Brother, Demo, Zebra, …) werden von L&l unterstützt?
  • Gibt es spezielle Aspekte, welche hier in der Entwicklung berücksichtigt werden
    müssen?

Danke für Euer Feedback.
Rainer


(Hans Peter Reische) #2

Hallo!
Ich kenne hierzu folgenden KB-Artikel von combit:

https://www.combit.net/reporting/support/list-label-knowledgebase/knowledgebase/etiketten/etikettendruck-auf-endlospapier/

Soweit ich LL kenne, benötigt es immer einen Druckertreiber.

Gruß
HP


(Christian Lang) #3

Ich würde ein CRD-Projekt nutzen, kein LST-Projekt.
Welcher Etikettendrucker ist erstmal egal. Die Etikettengröße kann man in den Layout-Bereichen einstellen und anschließend über die CRP-Datei steuern.


(combit Support - Christian Rauchfuß) #4

Hallo Herr Laue,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Idealerweise verwenden Sie hierfür ein Etiketten-Projekt (*.lbl). Bei der Neuanlage des Etiketts wählen Sie im Projekt-Assistent die gewünschte Etikettengröße aus (eine Vielzahl an standardisierten Etikettengrößen steht Ihnen zur Wahl, z.B. von Avery Zweckform, Boeder, Herma oder Leitz) und definieren anschließend wie viele Etiketten maximal pro Blatt gedruckt werden sollen. In ihrem Fall 1 Etikett (Anzahl vertikal & horizontal = 1), d.h. pro Etikett ein Datensatz.

Bezüglich der Drucker können wir leider Empfehlung aussprechen. Wichtig ist, dass der jeweilige Druckertreiber das gewünschte Format unterstützt. Zu beachten wären ggf. die Offsets. Hier kann es abhängig vom Drucker(treiber) Unterschiede geben. Dies müsste beim Design des Etiketts natürlich berücksichtigt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH