ERLEDIGT! Innosetup: Einige LL27/SP4- DLL's fehlen im Zielordner nach Installation

Sorry, da hatte ich Mist gebaut und die Dateien mit einem fehlerhaften Aufräum-Script selbst gelöscht!!

Hallo,

das folgende Problem hat sicherlich nur indirekt mit LL27 zu tun und ich habe bei der Innosetup nach Tipps gefragt - aber vielleicht ist ja schon mal jemand damit konfrontiert worden:

Ich habe ein mit Innosetup 6.2.1 erzeugtes Installationsprogemm…
…auf einer frischen aufgesetzten win10-Installation (VM) ausgeführt
… kein Antivirus installiert (nur Windows defender, und den auch vorübergehend deaktiviert)

Nachdem das Setup abgeschlossen ist, fehlen einige(!) der Dateien aus dem Quellverzeichnis.
Ich habe die Innosetup Log-Datei überprüft:
(…)
2022-08-30 12:54:59.854 – Datei-Eintrag –
2022-08-30 12:54:59.854 Dest. Dateiname: C:\Harmonia\Progs_wb\combit.ListLabel.ConversionTools.x86.dll
2022-08-30 12:54:59.854 Zeitstempel unserer Datei: 2022-08-01 13:37:54.000
2022-08-30 12:54:59.854 Installieren der Datei.
2022-08-30 12:55:00.119 Die Datei wurde erfolgreich installiert.
(…)
Alles scheint demnach in Ordnung zu sein, aber diese Dateien fehlen im Zielordner:

combit.ListLabel.ConversionTools.x86.dll
DocumentFormat.OpenXml.dll
System.Data.SQLite.x86.dll
System.IO.FileSystem.Primitives.dll
System.IO.Packaging.dll

Alle sind redistributierbare List&Label 27 SP4 - DLLs.
Andere Dateien mit 4 Punkten im Namen werden erfolgreich kopiert.
Wenn ich die Dateien manuell kopiere, gibt es kein Problem.

Hat jemand eine Idee, was der Grund für dieses Problem sein könnte?

Vielen Dank,
Ingo

1 Like

Hallo Ingo,

wenn ich das richtig lesen und verstehe besteht das geschilderte Verhalten nun ja nicht mehr… immer schön wenn sich solche Sachen einfach wie von selbst in Luft auflösen :wink:

Grüße,
Oliver

© combit GmbH