+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 9060-10| service@combit.com

Eigenartiges Verhalten der Fußzeilen

Hallo,
ich verwende LL23, um Rechnungen zu erstellen. Hier übergebe ich die Positionen und noch die zugehörigen RTF Texte der Positionen an den Report. Ich habe einige Fußzeilen hinzugefügt, die je nach Gebrauch angezeigt werden sollen. Bsp. soll eine Zwischensumme angezeigt werden, wenn die aktuelle Seite nicht die letzte Seite ist. auf der letzten Seite soll in der Fußzeile der Netto-Wert und in einer zweiten Fußzeile die Gesamtsumme stehen. Jetzt habe ich schon oftfestgestellt, dass LL anscheinend mit RTF nicht richtig umgehen kann. Bei einer bestimmten Länge des formatierten Textes erkennt LL nicht, dass bereits eine weitere Seite hinzugefügt wurde. Dementsprechend werden die falschen Fußzeilen angezeigt.

So sieht es aus, wenn die länge noch auf die aktuelle Seite passt:
image

So sieht es aus, wenn die Länge des formatierten Textes der letzten Position überschritten wurde und LL nicht erkennt, dass schon eine weitere Seite hinzugefügt wurde:
image

Und so sieht es aus, wenn die länge des formatierten Textes so groß ist, dass LL dies erkennt und die zweite Seite wirklich die letzte Seite ist:
image

Ist das ein Fehler von LL oder kann es sein, dass ich hier einen Fehler gemacht habe?
Kann man dieses Verhalten umgehen, ohne dass man auf RTF verzichten muss?
Ist es eventuell möglich festzustellen, ob der formatierte Text zu groß für den verfügbaren Platz in der Tabelle ist, damit man einen Seitenumbruch hinzufügen könnte?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Für mich sieht das eigentlich richtig aus - wenn sich die Fußzeilen umbrechen dürfen (und genau das scheint hier zu passieren). Kannst Du mal versuchen, in den Optionen der Fußzeile das Zusammenhalten zu aktivieren? Hilft das? Diese Einstellung hier:

image

Tatsächlich war das die Lösung. Vielen Dank dafür :slight_smile:

2 Likes

© combit GmbH