+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Duplex-Druck Steuerung


(Nico Prenzel) #1

Hallo Forumsgemeinde,

wie kann man bei L&L 22 einen Duplexdruck wie folgt definieren:

  • der Endanwender soll einmal die Duplexkonfiguration über den Windows-Einstellungsdialog selbst festlegen können
  • anschließend soll dem Anwender nur der Duplexdruck angeboten werden, wenn der Druck über mehere Seiten erfolgen soll -> d.h. dass der Duplex (Layout-Bereich) entweder deaktivert/nicht angezeigt werden sein soll!

Zur Info: Die Ausgabemedien “1.Seite & Folgeseiten” werden zur Verwendung von eigenem Briefpapier benötigt.

duplex-ll22.png


(combit Support - Patrick Preuschoff) #2

Hallo Herr Prenzel,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Leider ist diese Zielsetzung aktuell nicht umsetzbar. Aktuell haben Sie lediglich die Möglichkeiten die Druckeinstellungenfür den Duplexdruck zu benutzen, den Duplexdruck immer entweder horizontal oder vertikal zu aktivieren oder diesen nicht zu nutzen.

Gerne hinterlege ich für Sie jedoch einen Wunsch in unserer Wunsch-Datenbank, sodass es in Zukunft möglich sein wird den Duplexdruck auch per Formel zu aktivieren – so hätten Sie weitreichendere Möglichkeiten, um auf bestimmte Ereignisse oder Informationen zu reagieren.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Preuschoff
Technischer Support
combit GmbH


(Nico Prenzel) #3

Hallo Herr Preuschoff,

gerne greife ich Ihr Angbot zur Aufnahme in die Wunsch-Datenbank auf.
Leider haben wir mit dem Upgrade von LL (Version 8) auf Version 22 das Vorhandensein dieser Funktion vorab nicht geprüft. Das bei solch einem Versionssprung bei einem Reporting Tool die Duplexfunktion entfernt wurde; daran hatte ich wirklich nicht gedacht.
Leider erhalten wir daher nun vermehrt Nachfragen unserer Kunden bzgl. einer Duplexfunktion.
Können Sie absehen, wann es Hoffnung auf Besserung dieses Umstands gibt?

Mit freundlichen Grüße

Nico Prenzel


(combit Support - Christian Rauchfuß) #4

Hallo Herr Prenzel,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Die Duplex-Funktion wurde nicht entfernt. Denkbar ist, dass Ihre Lösung angepasst werden muss, da sich in 14 Jahre List & Label-Entwicklung doch so einiges getan hat (Stichwort: Layout-Bereiche - diese wurden erst mit List & Label 14 eingeführt).

Können Sie uns detailliertere Informationen über Ihre Vorgehensweise in List & Label 8 mitteilen?

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH


(Nico Prenzel) #5

Hallo Herr Rauchfuß,

da, das stimmt natürlich. Mit der Umstellung auf LL22 haben wir jedoch gleichzeitig die Layout-Bereiche (ähnlich dem 1. Screenshot oben) “1. Seite & Folgeseiten” eingeführt. Dies ermöglicht die Nutzung eines eigenen Briefpapiers für bestimmte Ausdrucke.
Vor der Umstellung war es möglich über den folgenden Dialog (siehe weiterer Screenshot) die Duplexeinstellungen im Druckertreiber zu konfigurieren und für den dann folgenden Ausdruck mit L&L zu verwenden.
Die wahlweise Steuerung eines Ausdrucks auf unserem eigenen Briefpapier (Layout-Bereiche) bzw. Nutzung des Duplexdrucks kann aktuell wohl nicht durchgeführt werden? Oder sehen Sie eine Möglichkeit?

Druck-mit-Duplexmoglichkeit.png


(combit Support - Christian Rauchfuß) #6

Hallo Herr Prenzel,

in dem Dialog kann ebenfalls der jeweilige Layout-Bereich gewählt werden. Vorausgesetzt ein solcher weiterer Layout-Bereich ist im LST-File konfiguriert. Anhand des Screenshots macht es den Anschein als gäbe es nur einen Layout-Bereich im LST.

Anbei zwei Screenshots des Druckdialogs des Reports “inv_lst.lst” der .NET DataBinding 2 Samples. Standardmäßig verfügt dieser Report nur über den Standardlayoutbereich. Entsprechend wird im Druckdialog keine Layout-Auswahl angeboten:

siehe Layout1.png

Fügt man im Report nun einen zweiten Layout-Bereich hinzu (Bedingung: 1=1), dann kann dieser im Druckdialog ausgewählt werden:

siehe Layout2.png

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH

Layout1.png

Layout2.png