+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Druckereinstellung


(Guest) #1

Folgendes Problem:
Für den Druck von Barcodes wird beim Etikettendrucker die Geschwindigkeit auf “niedrig” und die Dichte auf “hoch” eingestellt.
Allerdings ignoriert LL diese Einstellung anscheinend. Sowohl vom Sofortdruck direkt auf den Drucker, als auch über die Vorschau werden die Einstellungen ignoriert (Druck erfolgt dann so “schlamig”, dass der Scanner den Barcode nicht lesen kann.)
NUR wenn in der Vorschau der Etiketten-Drucker ausgewählt wird - ohne dass sonst noch Einstellungen durchgeführt werden - und dann der Druck erfolgt, dann wird langsam und korrekt gedruckt.
Wo kann da das Problem liegen?
Der Drucker ist lokal installiert.
Verwendet wird LL8.0 (zugegeben alt, aber sollte doch funktionieren) in einem VB6-Programm.


(Guest) #2

Nach ein paar Tests hat sich folgendes geklärt:
Beim Etikettendruck wird der Drucker mit “SetPrinterinPrintFile” immer neu zugewiesen,
damit der User nicht auf den angewiesen ist, der laut Design eingestellt wurde.
Damit werden aber die Einstellungen, die im Designer z.B. bei “Geschwindigkeit” eingestellt werden,
wieder auf “Standard” zurückgestellt.
Also warum wird nicht die Einstellung der Geschwindigkeit, die am Drucker selbst ja definiert ist,
nicht übernommen, wenn mit “SetPrinterinPrintFile” der Drucker zugewiesen wird?
Vielleicht kann mir jemand das Konzept nochmals richtig “verklickern” oder gibts eine Einstellung,
die mein Problom lösen würde.

Folgendes Problem:
Für den Druck von Barcodes wird beim Etikettendrucker die Geschwindigkeit auf “niedrig” und die Dichte auf “hoch” eingestellt.
Allerdings ignoriert LL diese Einstellung anscheinend. Sowohl vom Sofortdruck direkt auf den Drucker, als auch über die Vorschau werden die Einstellungen ignoriert (Druck erfolgt dann so “schlamig”, dass der Scanner den Barcode nicht lesen kann.)
NUR wenn in der Vorschau der Etiketten-Drucker ausgewählt wird - ohne dass sonst noch Einstellungen durchgeführt werden - und dann der Druck erfolgt, dann wird langsam und korrekt gedruckt.
Wo kann da das Problem liegen?
Der Drucker ist lokal installiert.
Verwendet wird LL8.0 (zugegeben alt, aber sollte doch funktionieren) in einem VB6-Programm.