+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Druckerauswahl für mehrere Jobs festlegen


(Guest) #1

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich möchte mit LL Listen (z.B. Rechnungen) etc. Drucken und diese einzeln nach dem Druck in ein PDF Archiv (Freigegebene Ordnerstruktur) archivieren.
Desshalb habe ich mich entschieden nicht die ListLabel “ResetProjectState()” Variante zu wählen sondern ich übergebe jede Rechnung einzeln an List&Label und rufe dann LL.Print() auf. Das ist auch notwendig weil ich teilweise kompliziert sortieren muss, und ich das in meinem Programm einfacher als mit LL erledigen kann.

Nachdem LL.Print() gedruckt hat, rufe ich das ganze nochmal auf, nur merke ich mir das ich PDF exportieren will und mache mittels OnDefinePrintOptions() einen stillen Export, klappt wunderbar.

Das Problem ist nur das ich mir die Druckereinstellungen für den “echten” Druck nicht zwischen 2 Jobs merken kann, ich würde gerne den ersten Job aufrufen, dann Drucker einmal auswählen und anschließend alle anderen Jobs mit denselben Einstellungen drucken.

Hat wer eine Idee wie ich das lösen kann?

PS: habe schon versucht:
LL.Core.LlPrinterSetup() wirft nur eine Exception (No_Printer_Exception : Kein Drucker installiert).


(Guest) #2

Hast du eine Lösung für dein Problem gefunden?

Gruss
Martin

“Johannes Rudolph” <jojo.rudolph@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:2315212192008101916@combit.net

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich möchte mit LL Listen (z.B. Rechnungen) etc. Drucken und diese einzeln
nach dem Druck in ein PDF Archiv (Freigegebene Ordnerstruktur)
archivieren.
Desshalb habe ich mich entschieden nicht die ListLabel
“ResetProjectState()” Variante zu wählen sondern ich übergebe jede
Rechnung einzeln an List&Label und rufe dann LL.Print() auf. Das ist auch
notwendig weil ich teilweise kompliziert sortieren muss, und ich das in
meinem Programm einfacher als mit LL erledigen kann.

Nachdem LL.Print() gedruckt hat, rufe ich das ganze nochmal auf, nur merke
ich mir das ich PDF exportieren will und mache mittels
OnDefinePrintOptions() einen stillen Export, klappt wunderbar.

Das Problem ist nur das ich mir die Druckereinstellungen für den “echten”
Druck nicht zwischen 2 Jobs merken kann, ich würde gerne den ersten Job
aufrufen, dann Drucker einmal auswählen und anschließend alle anderen Jobs
mit denselben Einstellungen drucken.

Hat wer eine Idee wie ich das lösen kann?

PS: habe schon versucht:
LL.Core.LlPrinterSetup() wirft nur eine Exception (No_Printer_Exception :
Kein Drucker installiert).


(Guest) #3

Hallo,

eine Lösung wäre nach dem ersten Druck die Eigenschaft LL.AutoShowPrintOptions auf false zu setzen, die vorherigen Einstellungen bleiben weiterhin gültig.

Gruß mario

Hast du eine Lösung für dein Problem gefunden?

Gruss
Martin

“Johannes Rudolph” <jojo.rudolph@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:2315212192008101916@combit.net

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich möchte mit LL Listen (z.B. Rechnungen) etc. Drucken und diese einzeln
nach dem Druck in ein PDF Archiv (Freigegebene Ordnerstruktur)
archivieren.
Desshalb habe ich mich entschieden nicht die ListLabel
“ResetProjectState()” Variante zu wählen sondern ich übergebe jede
Rechnung einzeln an List&Label und rufe dann LL.Print() auf. Das ist auch
notwendig weil ich teilweise kompliziert sortieren muss, und ich das in
meinem Programm einfacher als mit LL erledigen kann.

Nachdem LL.Print() gedruckt hat, rufe ich das ganze nochmal auf, nur merke
ich mir das ich PDF exportieren will und mache mittels
OnDefinePrintOptions() einen stillen Export, klappt wunderbar.

Das Problem ist nur das ich mir die Druckereinstellungen für den “echten”
Druck nicht zwischen 2 Jobs merken kann, ich würde gerne den ersten Job
aufrufen, dann Drucker einmal auswählen und anschließend alle anderen Jobs
mit denselben Einstellungen drucken.

Hat wer eine Idee wie ich das lösen kann?

PS: habe schon versucht:
LL.Core.LlPrinterSetup() wirft nur eine Exception (No_Printer_Exception :
Kein Drucker installiert).