+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Drucker Treiberdialog Einstellungen in Datei speichern und LL weitergeben

print

(Robert Siklenka) #1

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem, dass ich nicht weiss, wenn ich per Windows API den Drucker Treiberdialog öffne und EInstellungen in eine Datei speichere, wie kann ich nachher diese dann bei Drucken anwenden.
Ich weiss das es mit diese Funktion (LlSetPrinterInPrinterFile) gehen sollte, ich war aber nicht erfolgreich und ebenfalls habe ich in Internet keinen Beispiel für das gefunden.
Danke


(Oliver Hambrecht) #2

Hallo,

also die Druckereinstellungen werden immer in der sogenannten Druckerdefinitionsdatei (gerne auch P-File gennant) abgespeichert. Diese hat in der Regel immer die Dateierweiterung *.[ls]p.
Wenn diese Datei zum Zeitpunkt des Drucks einer List & Label Projektdatei mit dem gleichen Namen im gleichen Verzeichnis enthalten ist, so sollte diese P-Datei auch berücksichtigt werden - P-File in der Programmierer-Referenz

Eine solche P-Datei kann auch mit Hilfe der angesprochenen API LlSetPrinterInPrinterFile erstellt werden. Habe dazu auf die Schnelle in der Knowledgebase diesen Artikel dazu gefunden:
List & Label: Drucker ohne Auswahl-Dialog bestimmen
Hierbei muss man dann halt das PrinterSettings-Objekt mit den gewünschten Infos wie Druckername etc. erstellt werden. Aber in .NET kann man dieses PrinterSettings-Objekt auch vom PrintDialog abfragen (nicht getestet) - PrintDialog.PrinterSettings

Hoffe, das hilft erstmal weiter. Sonst braucht es evtl. mehr Infos, was genau nicht funktioniert und ggf. auch ein Code-Snippet dazu. Viel Erfolg.


(Robert Siklenka) #3

Hallo, danke für die Antwort, ich werde mich heute damit beschäftigen und hoffe, dass ich weiterkomme.
Wünsche einen schönen Tag