+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Drucken über Netzwerkdrucker

print
(combit Team) #1
Gilt ab List & Label 15
List & Label versucht in der Standardeinstellung vor dem erstmaligen Ansprechen eines Druckers zunächst herauszufinden, ob es ihn überhaupt auf dem System gibt. Dies ist im Fall von Netzwerkdruckern normalerweise von Vorteil, wenn ein Projekt innerhalb eines Netzwerks genutzt wird, der für das Projekt benutzte Drucker aber nicht für alle Stationen verfügbar ist. Wenn in einem solchen Fall der Drucker ohne Prüfung verwendet wird, kommen die Versuche, den Drucker anzusprechen "teuer", da Netzwerk-Timeouts hinzukommen, die im Bereich von 20-30 Sekunden liegen können. In einem solchen Fall ist die vorherige Überprüfung also vorteilhaft, denn dann stellt List & Label sehr schnell fest, dass der Drucker an der lokalen Station nicht verfügbar ist und schaltet auf den Standard-Drucker um.

Wenn sicher ist, dass der Drucker von allen Stationen aus erreichbar ist (erreichbar sein soll), dann kann die Prüfung unterdrückt werden, indem LL_OPTION_NOPRINTERPATHCHECK auf "True" gestellt wird.

Durch das Setzen dieser Option können Sie in diesem Falle dann auch die Geschwindigkeit beim Druck leicht verbessern. Die Voreinstellung der Option ist "False".

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu "LL_OPTION_NOPRINTERPATHCHECK" welche Sie in der Programmierer- Referenz finden.
IDKBTD000789 KBTD000789