+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Docx Export


(Katrin Lang) #1

Hallo,
gibt es eine Möglichkeit, wenn ich ein Export als Worddokument mache, das die Inhalte nicht als Textfelder im Word -Dokument übergeben werden.
Hintergrund der Frage ist, ich möchte Anschreibenvorlagen erstellen, welche mit Daten vorausgefüllt sind und diese als Word exportieren. Der Mitarbeiter soll aber die Möglichkeit haben, in der erstellten Word Datei weitere Änderungen vornehmen zu können. Wenn ich z.B. im Report ein Formatierten Text einbinde mit Freien Textinhalt welchen ich im Report einstelle, ist dieser nach dem Export als Textfeld im Word vorhanden. Wenn dort weiterer Text angefügt werden soll, muss jedesmal die Größe des Textfeldes angepasst werden.
Vielen Dank im Voraus


(combit Support - Christian Rauchfuß) #2

Hallo Frau Lang,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Dies ist leider nicht möglich. Die Textfelder selbst haben keine Option zur automatischen Vergrößerung. Die Textobjekte haben eine bestimmte Größe in dem Word-Dokument (in Abhängigkeit vom exportierten Inhalt), da sich an diesen Objekten wiederum andere Objekte ausrichten.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH


(Eric Kahlefeld) #3

Das ist aber wenig hilfreich. Ich habe ein 20-seitiges Dokument und der User muss 20x die Größe der Textfelder anpassen. Das macht keiner.
Gibt es eine andere Möglichkeit?


(combit Support - Christian Rauchfuß) #4

Hallo Herr Kahlefeld,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Die einzige Möglichkeit bestünde darin die Textfelder grundsätzlich größer zu zeichnen. Das Bearbeiten des exportierten Word-Dokuments ist aufgrund der oben beschriebenen Objektpositionierung nur beschränkt möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH