+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Designer in Form hosten?

Ich habe noch eine Frage, die über dieses Thema hinausgeht, auch wenn es damit verwandt ist. Die Frage die ich mir stelle, genauso wie meine Kollegen, ist, ob sich der Designer(!), nicht als Runtime-Bibliothek sondern als Anwendung in eine fremde GUI einbetten lässt.Oder einfacher gefragt, wäre es möglich innerhalb einer Form einer Drittanwendung den Designer zu starten?

Wenn die “Drittanwendung” von Ihnen stammt ist das möglich, das Designer Control-Beispiel demonstriert das. Allerdings kann dann prinzipbedingt kein Ribbon verwendet werden.

Wenn die Anwendung von einem anderen Hersteller stammt kann nur dieser eine Integration vornehmen.

Wo finde ich das Designer Control-Beispiel?

Bei LL25 hier:

C:\Program Files (x86)\combit\LL25\Beispiele\Microsoft .NET\.NET Framework 4\WinForms\C#\DesignerControl Sample

Bei LL24 unter

C:\Program Files (x86)\combit\LL24\Beispiele\Microsoft .NET\C# DesignerControl Sample

Alternativ können Sie es sich auch bei GitHub clonen:

Ich bin beeindruckt :flushed:

Sie schreiben: " Allerdings kann dann prinzipbedingt kein Ribbon verwendet werden."

Ja, das ist schade, da im Ribbon die Funktionen waren, die mein Kollege nutzt, um Berichte zu erstellen. Gibt es eine Möglichkeit die in den Ribbons eingebundenen Funktionen als Menü oder als Action-Buttons wieder in dem Designer verfügbar zu machen?

Ein Menue und zwei Toolbars haben Sie ja nach wie vor - darüber sollten Sie fast alles umsetzen können, was auch das Ribbon erlaubt. “Bequemlichkeitsfunktionen” wie Schriftartformatierungen etc. stehen über die Eigenschafrenliste zur Verfügung. Oder hat Ihr Kollege explizit etwas vermisst?

Danke für Ihre klare Antwort.
Ja, der Kollege hat sich die Menü nochmal angeschaut, und… er ist glücklich. Alles da, was er braucht. :joy:

1 Like