+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

DataSource + eigens definierte Variablen?


(Guest) #1

Hallo @all!

Wenn ich in LL11 mit C# folgendes DataSource an LL übergebe:

DataSet ds = new DataSet();
ds.ReadXml(strMyFile);

LL.DefineVariables += new DefineVariablesHandler(LL_DefineVariables);
LL.AutoMasterMode = LlAutoMasterMode.AsFields;
LL.DataSource = ds;
LL.Design();

Wird die Funktion LL_DefineVariables nie aufgerufen. Ist es irgendwie möglich zusätzlich zu dem DataSource noch eigene Variablen über den Code mitzugeben? Wenn ich kein DataSource an LL übergebe wird LL_DefineVariables aufgerufen.

Hat jemand eine Idee wie ich das sonst lösen könnte?
Danke für jede Hilfe (dringend… :frowning: )

Gruß

Tom


(Guest) #2

Hallo,

du musst das Ereignis “AutoDefineNewPage()” verwenden, um Deine Variablen =
anmelden zu k=F6nnen.

Gru=DF
Thomas

-------- Original Message --------
Subject: DataSource + eigens definierte Variablen? (14-Feb-2008 14:45)
From: Thomas Klocker klockertom@gmx.net
To: combit.public.de.listlabel

Hallo @all!
=20
Wenn ich in LL11 mit C# folgendes DataSource an LL =FCbergebe:
=20
DataSet ds =3D new DataSet();
ds.ReadXml(strMyFile);
=20
LL.DefineVariables +=3D new DefineVariablesHandler(LL_DefineVariables);
LL.AutoMasterMode =3D LlAutoMasterMode.AsFields;
LL.DataSource =3D ds;
LL.Design();
=20
Wird die Funktion LL_DefineVariables nie aufgerufen. Ist es irgendwie=20
m=F6glich zus=E4tzlich zu dem DataSource noch eigene Variablen =FCber =
den Code=20
mitzugeben? Wenn ich kein DataSource an LL =FCbergebe wird =
LL_DefineVariables=20
aufgerufen.
=20
Hat jemand eine Idee wie ich das sonst l=F6sen k=F6nnte?
Danke f=FCr jede Hilfe (dringend… :frowning: )
=20
Gru=DF
=20
Tom
=20


(Guest) #3

Das hat mir auch sehr geholfen,
Vielen Dank.

Hallo,

du musst das Ereignis “AutoDefineNewPage()” verwenden, um Deine Variablen =
anmelden zu k=F6nnen.

Gru=DF
Thomas

-------- Original Message --------
Subject: DataSource + eigens definierte Variablen? (14-Feb-2008 14:45)
From: Thomas Klocker klockertom@gmx.net
To: combit.public.de.listlabel

Hallo @all!
=20
Wenn ich in LL11 mit C# folgendes DataSource an LL =FCbergebe:
=20
DataSet ds =3D new DataSet();
ds.ReadXml(strMyFile);
=20
LL.DefineVariables +=3D new DefineVariablesHandler(LL_DefineVariables);
LL.AutoMasterMode =3D LlAutoMasterMode.AsFields;
LL.DataSource =3D ds;
LL.Design();
=20
Wird die Funktion LL_DefineVariables nie aufgerufen. Ist es irgendwie=20
m=F6glich zus=E4tzlich zu dem DataSource noch eigene Variablen =FCber =
den Code=20
mitzugeben? Wenn ich kein DataSource an LL =FCbergebe wird =
LL_DefineVariables=20
aufgerufen.
=20
Hat jemand eine Idee wie ich das sonst l=F6sen k=F6nnte?
Danke f=FCr jede Hilfe (dringend… :frowning: )
=20
Gru=DF
=20
Tom
=20