+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Combit List&Label 24 RTF Control

Hallo,
wir nutzen das RTF Control um einen RTF Text einzugeben. Hierfür haben sich folgende Fragen ergeben:
1.) als Standard Schriftart schlägt das System Arial 12 vor - wie kann das geändert werden?
2.) ich würde gerne an einen RTF Text einen bestimmten Text hinzufügen
das geht z.B. mittels:
RTF.textmode=1
RTF.text=RTF.text+“Mein String”

…dann ist allerdings die RTF Formatierung weg (Farbe,…) wie geht das besser ?
3.) kann die Symbolleiste oben deaktiviert werden ?
4.) in der Symbolleiste gibt es einen Punkt “Aufruf des Formeleditors” - kann ich hier eigene Variablen hinzufügen?

Bitte haben Sie etwas Geduld, Ihre Anfrage habe ich an die Entwicklungsabteilung weitergeleitet, sobald ich die nötigen Informationen habe, werde ich Ihnen diese zukommen lassen, vielen Dank.

  1. Die Schrift muss vorher schon korrekt übergeben werden z.B.

LlRTFSetTextEx(…, 0, „{\rtf1\ansi\ansicpg1252\deff0\nouicompat\deflang1031{\fonttbl{\f0\fnil\fcharset0 Calibri;}}
{*\generator Riched20 10.0.18362}\viewkind4\uc1
\pard\sa200\sl276\slmult1\f0\fs22\lang9 \par
}“);

Setzt auf Calibri 11 pt. Danach den Plaintext setzen, das Beispiel ist ungetestet, so müsste es aber passen, bitte selber einmal testen, vielen Dank.

  1. Text ins RTF-Control setzen, dann mit LlRTFEditorGetRTFControlHandle das Handle des Controls holen (Fenster-Handle des Controls).
    Dann darin mit EM_EXSETSEL die Selektion an das Ende setzen (siehe RTF-Control-Doku von MS) und dann über LlRTFSetTextEx(, …, LL_RTFTEXTFLAG_SELECTION, „Mein String“) den Text einfügen.
    Extern Link:
    [https://docs.microsoft.com/en-us/windows/win32/controls/em-exsetsel]
  2. Wird nicht unterstützt.
  3. Es wird der Job/LL-Instanz verwendet, der für die Control-API genutzt wird. Alle Variablen, die in dem Job/LL-Instanz sind, werden auch angeboten.
    Zusätzlich dazu muss noch im .NET die Option AddVarsToField auf True gesetzt werden->

LL.AddVarsToField = true;