+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Berechnungen über Funktionen in eigenen Assemblies

Hallo,

Wieder eine Evaluierungsfrage:
Ich möchte Daten drucken, die nicht Teil des Datasets sind, sondern direkt aus der Anwendung geholt werden.
Bsp.: Druck Kundenliste mit Spalte “Permiumkunde”. Was in dieser Spalte erscheint, legt der Anwendner im Laufzeit-Designer selbst über einen Parameter des Aufrufs fest. Ich habe also eine Methode [color=blue]public bool App.IsPermiumKunde( int kdNr, string filterCondition )[/color], diese soll beim Druck für jeden Kunden aufgerufen werden und z.B. als Druckbedingung für irgendwas verwendet werden.

Ist dies möglich?

Christoph Dreßler

Hallo!

Designer Erweiterungen (also eigene Funktionen) sind möglich. Schau dir mal die Beispiele dazu an. z.B. C# Designer Erweiterungs-Beispiel.

Ich persönlich würde wahrscheinlich aber über eine Variable nachdenken “IsVIP” vom Typ Boolean und deren Inhalt entsprechend bei jedem Datensatz im Code setzen.

HP

Ok, danke!

PS: Ich krieg keine Mails, obwohl Möchten Sie per E-Mail informiert werden, wenn es Antworten aeuf das Thema gibt? aktiviert ist.

© combit GmbH