+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Berechnungen über Funktionen in eigenen Assemblies


(Guest) #1

Hallo,

Wieder eine Evaluierungsfrage:
Ich möchte Daten drucken, die nicht Teil des Datasets sind, sondern direkt aus der Anwendung geholt werden.
Bsp.: Druck Kundenliste mit Spalte “Permiumkunde”. Was in dieser Spalte erscheint, legt der Anwendner im Laufzeit-Designer selbst über einen Parameter des Aufrufs fest. Ich habe also eine Methode [color=blue]public bool App.IsPermiumKunde( int kdNr, string filterCondition )[/color], diese soll beim Druck für jeden Kunden aufgerufen werden und z.B. als Druckbedingung für irgendwas verwendet werden.

Ist dies möglich?

Christoph Dreßler


(Guest) #2

Hallo!

Designer Erweiterungen (also eigene Funktionen) sind möglich. Schau dir mal die Beispiele dazu an. z.B. C# Designer Erweiterungs-Beispiel.

Ich persönlich würde wahrscheinlich aber über eine Variable nachdenken “IsVIP” vom Typ Boolean und deren Inhalt entsprechend bei jedem Datensatz im Code setzen.

HP


(Guest) #3

Ok, danke!

PS: Ich krieg keine Mails, obwohl Möchten Sie per E-Mail informiert werden, wenn es Antworten aeuf das Thema gibt? aktiviert ist.