+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Bedingte Farbformatierung


(Marvin Lion) #1

Hallo liebe Community,

und zwar experimentiere ich momentan mit List&Label Formularen.
Ich drucke eine Liste von Rechnungen, ausgehend einer Liste von Datenbankobjekten.
Was ich bezwecken möchte ist:

Ich habe ein Datenbankfeld"storniert", bei dem es sich um ein Boolean handelt, sprich, wahr oder falsch.
Bei den bedingten Formatierungen habe ich es soweit hinbekommen, die Texte in “Ja” oder “Nein” abzuwandeln.

Was ich gerne hätte, wäre eine Einfärbung der kompletten Zeile, beispielsweise in rot.
Der Druck an sich, geschieht im Nachhinein über ein Makro im Excel-Format oder im PDF-Format.

*edit: Vielleicht noch wichtig, ich benutze LL 17.

Da ich relativ neu auf dem Gebiet List&Label bin, habe ich gehofft, dass mir jemand hier weiterhelfen kann.

Freue mich auf eure Antworten:-).


(Hans Peter Reische) #2

Hallo!

Normalerweise kann man fast jede Eigenschaft auch mit einer Formel versehen.
Ob das schon bei LL17 ging, kann ich dir jetzt nicht genau sagen.
Auf jeden Fall kann man jede Spalte einer Zeilendefinition in der Tabelle über “Hintergrund” verändern.

Gruß

HP


(combit Support - Christian Rauchfuß) #3

Hallo Herr Lion,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Der Hintergrund der Felder lässt sich über Formel bestimmen. Setzen Sie dazu einfach die Hintergrund-Eigenschaft aller Felder der betroffenen Zeilendefinition auf “Muster/Farbe” und wählen Sie in der Eigenschaft “Farbe” den letzten Eintrag “Formel…”. Die hier eingebene Formel sollte nun einen expliziten Bezug auf das “storniert”-Feld haben, z.B. wie folgt:

Cond(storniert, LL.Color.Red, LL.Color.White)

Da das Feld “storniert” bereits True/False zurückliefert, kann dieses auch direkt als Bedingung verwendet werden. In der aktuellen Version 21 von List & Label wurde Verwendung von bedingten Formatierungen noch benutzerfreundlicher gestaltet. Weitere Informationen dazu finden Sie im List & Label Blog:

combit Development Blog - End User Friendly Conditional Formatting

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH


(Marvin Lion) #4

Danke, habe es jetzt auch hinbekommen.
Gelöst durch eine Formel bei Farbe:
Cond(BOOL == TRUE,LL.Color.Yellow,Cond(BOOL == FALSE, LL.Color.Silver,Cond(BOOL== FALSE, LL.Color.Red,LL.Color.White)))
Falls jemand das selbe Problem hat.

lg