Ausrichten von Elementen im Designer

Szenario:

  • es gibt ein Element (z.B. Text oder Feld), nennen wir es “AngebotsErsteller”. Dieses ist schon richtig auf der Seite platziert und hat die gewünschte Breite
  • es gibt zwei weitere Elemente, nennen wir sie “AngebotsDatum” und “AngebotsNummer”. Diese gibt es schon, sie sind aber noch nicht richtig platziert, sind irgendwo anders auf der Seite und haben eine andere Breite
  • das AngebotsDatum und die AngebotsNummer sollen (linksbündig) unterhalb des AngebotsErsteller platziert werden, und zwar mit derselben Breite

Natürlich kann man dies mittels der Felder für Position usw. tun. Aber es müsste doch einfacher gehen:

In üblichen Grafikprogrammen markiert man nun zunächst das richtig positionierte Feld (hier Angebotsersteller) und danach mit z.B. Shift die beiden anderen. Dann klickt man auf Ausrichten → linksbündig sowie auf Ausrichten → Breite anpassen. Danach muss man nur noch die vertikale Position (“Oben”) anpassen und gut ist’s.

Wenn ich dies im LL-Designer versuche, wird die linke Position bzw. die Breite immer auf das Gesamtviereck aus allen drei Feldern angepasst und nicht wie oben beschrieben (was aber die meisten Benutzer erwarten dürften). Dies bringt leider gar nichts.
Auch macht es keinen Unterschied, welches der Felder ich zuerst markiere und welche danach.

Gibt es einen Weg im LL-Designer das gewünschte Verhalten zu erreichen oder muss man jedesmal mühsam über die manuelle Eingabe der Position gehen?

Hallo Karle,

bitte prüfen Sie, ob das folgende für Sie funktioniert: Markieren Sie alle Objekte und wählen Sie in der Menüleiste “Ausrichten” > “Linksbündig”, um alle Objekte auf eine Ebene bringen. Hierbei wird immer das Objekt, welches am weitesten links platziert ist, als Orientierungsobjekt genutzt.

Anschließend können Sie über “Ausrichten” > “Horizontal vergrößern” alle Objekte an das Objekt, mit der größten Breite anpassen. Auch hier wird das Objekt, welches am weitesten links platziert ist, als Orientierungsobjekt verwendet. Im Prinzip müssen Sie also die Objekte, die Sie an das Referenzobjekt anpassen wollen, nur etwas weiter nach rechts verschieben.

Das Ergebnis könnte dann in etwa so aussehen:

Viele Grüße

1 Like

Hallo H. Litkin,

“etwas weiter nach rechts verschieben”: Ein guter Workaround, funktioniert natürlich bestens. Hätte ich auch selbst drauf kommen können, aber irgendwie ist man in so einer Situation etwas “betriebsblind”… :wink:

Vielen Dank!

© combit GmbH