+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 9060-10| service@combit.com

Abbruch wegen allgemeinem Fehler

Hallo zusammen,

beim Generieren eines Reports nach Excel kommt es nach einer Weile zu einem Abbruch.

Die zugehörige LL25 Meldung:

“Während des Druckens ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten. Prüfen Sie die Projektdatei und die Datenquelle.”

Wird der Report in der Vorschau generiert, läuft er vollständig und fehlerfrei durch.

Ich habe einen debwin4 Log erstellt beim Generieren nach Excel. Auffällig ist ein großer Block mit den immer wiederkehrenden zwei Zeilen:

;1000;13.02.2020 17:54:27.120;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; >clsOutputDevice(136CC474)::EndDoc(‘Microsoft Print to PDF’)
;1000;13.02.2020 17:54:27.120;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1;
<clsOutputDevice(136CC474)::EndDoc(‘Microsoft Print to PDF’) -> 1

Hier ein weiterer Logauszug mit einer Exception:

;1000;13.02.2020 17:54:27.120;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; >clsOutputDevice(136CC474)::EndDoc(‘Microsoft Print to PDF’)
;1000;13.02.2020 17:54:27.121;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; <clsOutputDevice(136CC474)::EndDoc(‘Microsoft Print to PDF’) -> 1
;1000;13.02.2020 17:54:27.121;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; >clsOutputDeviceManager::ResetDevices()
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; <clsOutputDeviceManager::ResetDevices()
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; <clsOutputDeviceManager::Close()
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Generic;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; [cmll25EX] Base:GetFileNames()
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Generic;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; [cmll25EX] 0: ‘C:\Ordner1\Ordner2\Ordner3\Ordner4\Backup_1_REP-BCK-001_447_2_1_Backups_je_Server_20200213.xlsx’
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Generic;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; [cmll25EX] ->1 elements
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; >clsOutputDevice(136CC474)::EndDoc(‘Microsoft Print to PDF’)
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; <clsOutputDevice(136CC474)::EndDoc(‘Microsoft Print to PDF’) -> 1
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; —DestroyDC(136CC474,8B212522)
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; clsPrinterDCCache::MarkAsFree(8B212522)
;1000;13.02.2020 17:54:27.179;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; clsPrinterDCCache::MarkAsFree(‘Microsoft Print to PDF’)
;1000;13.02.2020 17:54:27.186;2;LL.Notification;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; >@NOTIF.(code= 87, param=FFFFFFFF, user=00000000)
;1000;13.02.2020 17:54:27.186;2;LL.Notification;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; <@NOTIF.(code= 87) -> 00000000
;1000;13.02.2020 17:54:27.186;1;LL.Generic;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; SetUserAborted(reset (print project dt): 0)
;1000;13.02.2020 17:54:27.187;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=1; >clsOutputDeviceManager::Clear()
;1000;13.02.2020 17:54:27.188;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; >clsOutputDeviceManager::ResetDevices()
;1000;13.02.2020 17:54:27.188;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; <clsOutputDeviceManager::ResetDevices()
;1000;13.02.2020 17:54:27.188;1;LL.Printer;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; <clsOutputDeviceManager::Clear()
;1000;13.02.2020 17:54:27.201;2;LL.Generic;15D8;100:2=CMLL25 101:1=3; GDI handle count: ∑=911 ∆=48 (some are normal due to caching if it does not increase permanently)
;1000;13.02.2020 17:54:27.202;2;LL.API;15D8;100:2=CMLL25 101:1=2; <LlPrintEnd() -> -12 (FFFFFFF4) (Während des Druckens ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten. Prüfen Sie die Projektdatei und die Datenquelle.)
;1000;13.02.2020 17:54:27.203;2;LL.API;15D8;100:2=CMLL25 101:1=2; >LlSetOption(3,253=LL_OPTION_ILLDATAPROVIDER,00000000)
;1000;13.02.2020 17:54:27.203;2;LL.API;15D8;100:2=CMLL25 101:1=2; <LlSetOption() -> 0 (00000000)
;1000;13.02.2020 17:54:27.203;2;LL.API;15D8;100:2=CMLL25 101:1=2; >LlSetOption(3,353=LL_OPTION_ILLPREPRINTTEXTPROCESSOR,00000000)
;1000;13.02.2020 17:54:27.203;2;LL.API;15D8;100:2=CMLL25 101:1=2; <LlSetOption() -> 0 (00000000)
;1000;13.02.2020 17:54:27.204;2;LL.API;15D8;100:2=CMLL25 101:1=3; >LlGetErrortext(-12,1387B008,16384)
;1000;13.02.2020 17:54:27.204;2;LL.API;15D8;100:2=CMLL25 101:1=3; <LlGetErrortext() -> 0 (00000000) [‘Während des Druckens ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten. Prüfen Sie die Projektdatei und die Datenquelle.’]
;1000;13.02.2020 17:54:27.220;4;LL.NetFX;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; ERR: Caught LL_Printing_Exception (Während des Druckens ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten. Prüfen Sie die Projektdatei und die Datenquelle.).
;1000;13.02.2020 17:54:27.221;4;LL.NetFX;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; ERR: Inner Exception: ()
;1000;13.02.2020 17:54:27.221;4;LL.NetFX;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; ERR: Stack Trace:
;1000;13.02.2020 17:54:27.221;4;LL.NetFX;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; ERR: bei combit.ListLabel25.LLException.CheckReturn(Int32 returnValue)

;1000;13.02.2020 17:54:27.221;4;LL.NetFX;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; ERR: bei combit.ListLabel25.LlCore.LlPrintEnd(Int32 pages)

;1000;13.02.2020 17:54:27.221;4;LL.NetFX;15D8;100:2=CMLL25 101:1=0; ERR: bei combit.ListLabel25.ListLabel.PrintReportFromRelationalDataSourceNewMode(IDataProvider dataSource, String projectFile, Boolean showFileSelect, LlPrintMode printMode, LlBoxType boxType, String dialogTitle, Boolean showPrintOptions, String tempPath)

Können Sie erkennen weshalb es zum Abbruch kommt?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Marc Schmidt.

Hallo Marc,

Leider kann aus diesem Auszug keine mögliche Ursache für das beschriebene Verhalten erkannt werden. Wir möchten Sie bitten uns im Rahmen eines Support Cases über unser Supportportal, die vollständige LOG-Datei zukommen zu lassen.

Um einen Abbruch/Absturz genau analysieren zu können benötigen wir zusätzlich auch eine Speicherabbildatei zum Zeitpunkt des Abstzurzes.

Bitte laden Sie dann LOG und DUMP in den erstellten Supportcase hoch.

Vielen Dank!

© combit GmbH