+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Variable Fußzeile


(Andreas Kolb) #1

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

ich habe in unserem erp-System einem Wareneingangsschein angelegt in welchem bei jeder Position ein Prüfergebnis hinterlegt wird. Es gibt hier nur drei Auswahlmöglichkeiten: konform, nicht konform und Sonderfreigabe

Im Layout habe ich in der Fußzeile nun zwei verschiedene Textfelder angelegt.

  1. Textfeld für Positionen mit Prüfergebnis “konform”
  2. Textfeld für Positionen mit Prüfergebnis "nicht konform und/oder “Sonderfreigabe”

Nun möchte ich beim Druck des Wareneingangsschein folgendes erreichen:

Die Textfelder sollen auf der letzten Seite unter Berücksichtigung der folgenden Szenarien gedruckt werden

  1. Szenario:
    Alle Position haben das Prüfergebnis “konform” erhalten.
    Ausgabe 1. Textfeld

  2. Szenario:
    Es kommen in der Tabelle nur Positionen mit “nicht konform” vor.
    Ausgabe 2. Textfeld

  3. Szenario
    Es kommen in der Tabelle nur Positionen mit “Sonderfreigabe” vor.
    Ausgabe 2. Textfeld

  4. Szenario
    Es kommen sowohl Positionen mit Wert “konform” und “nicht konform” und/oder “Sonderfreigabe”
    Ausgabe 1. Textfeld
    Ausgabe 2. Textfeld

Dies will mir nicht gelingen. Ich kann zwar das Feld VPo.Sel8 (Prüfergebnis) auswählen. Jedoch liest er bei der von mir erstellten Formel nur den Wert der letzten Position aus.

z. B. Für das 1. Textfeld
Cond(VPo.Sel8=‘konform’ and (VPo.Sel8<>‘nicht konform’ or VPo.Sel8<>‘Sonderfreigabe’)

Gibt es eine Funktion welche die Werte des Feldes Sel8 aus allen Positionen ausliest und dann entsprechend die Textfelder darstellt (bei entsprechender Einstellung einer Formel in die Darstellungsbedinung)?

Vielen Dank für Ihre Mühe im Voraus


(combit Support - Patrick Preuschoff) #2

Hallo Herr Kolb,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Diese Aufgabenstellung können Sie mit Hilfe einer Benutzervariable lösen, welche anschließend als Darstellungsbedingung verwendet wird.

Beispiel:

@Konform = (Feldinhalt = ‘Konform’) and @Konform

Falls es hierbei zu Problemen mit dem ersten Datensatz kommt müsste diese Benutzervariable gegebenenfalls negiert werden:

@NichtKonform = (Feldinhalt = ‘Konform’) or not @Konform

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Preuschoff
Technischer Support
combit GmbH