+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Schacht per Code einsetzen

Bisher habe ich diesen Eventhandler verwendet, um die Schacht per Code zu setzen.

Ab heute geht seltsamerweise nichts mehr.

In diesem Fall
proj.Regions [0] .SourceTray = x.ToString ();
alles ist gut.

Im Fall 2
proj.Regions [1] .SourceTray = x.ToString ();
erhalte ich die Fehlermeldung: “System.ArgumentOutOfRangeException: 'Der Index lag außerhal des Bereichs. Er darf nicht negativ und kleiner als die Sammlung sein.
Parametername: index '”

Folgendes ist den verwendete Eventhandler:

  private void LL_DefinePrintOptions(object sender, EventArgs e) {
     ProjectList proj = new ProjectList(LL);
     proj.GetFromParent();
     try {
        (sender as ListLabel).Core.LlPrintSetOptionString(LlPrintOptionString.PrintJobname, "DRK");
        if(Output.ToString().Equals("Drucker")) {
           //Extrahiert die Nummer des Schachts aus dem vollständigen Namen des Schachts
           string sTrayNum = Regex.Match(PaperTrayMain, @"\d+").Value;
           int x = -1;
           Int32.TryParse(sTrayNum, out x);
           switch(x) {
              case 0:
              case 1:
              case 3:
              case 4:
                 proj.Regions[0].SourceTray = x.ToString();
                 break;
              case 2:
                 proj.Regions[1].SourceTray = x.ToString();
                 break;
           }
        }
     }
     catch(ListLabelException LLex) {
     }
     proj.Save();
     proj.Close();
  }

Diese Exception/Meldung tritt dann auf, wenn nur eine Region vorhanden ist, somit ist nur ein Element in der Liste (welche 0 - Basierend ist).
Bitte prüfen Sie einfach mal z.B. mit unserem DomViewer wieviel Regions das Projekt hat.