+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

[OT] - Frage zu Combit-Browse 2.0


(Guest) #1

Hallo,

ich habe u.a. ein altes VB6 Programm zu warten. Dort wurde das combit browse control 2.0 umfangreich eingesetzt. Dazu habe ich eine oder mehrere Fragen. Darf ich die hier ausnahmsweise stellen? Kennt sich hier noch jemand damit aus?

Ich möchte einen beliebigen Mausklick auf einen Datensatz des browse controls auswerten. Leider will mir das nicht gelingen.

Speziell:
In dem browse control sind mehrere Datensätze vorhanden. Klickt der Anwender auf einen Datensatz soll unter ganz bestimmten Bedingungen automatisch dieser und der nachfolgende oder vorherige Datensatz per MultiSelect ausgewählt und markiert werden. Ist die eingangs genannte Bedingung nicht erfüllt, soll das Programm nur den vom Anwender selektierten Datensatz auswählen und als solches auch markieren.

Ich dachte mir, dass ich das mit NtfyClick, NtfyBtnLPress, NtfyMouseDown, o.ä. umsetze, aber es will mir nicht gelingen diese Ereignisse auszulösen, obwohl ich die Eigenschaften BRW2OCX.WantNtfyClick, BRW2OCX.WantNtfyMouseMsgs auf True gesetzt habe.

Was mache ich falsch?

Vielen Dank im Voraus
Diana