+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

ll13 mit vb.net/wpf


(Guest) #1

Hallo,

wir haben ein Portierungsproblem von VB6 nach vb.net.

Es gibt nirgendo ein Beispiel, wie LL13 in vb.net mit der WPF eingesetzt werden kann. Alle Beispiele beziehen sich auf Windows Forms, für die ja wie gehabt eine Komponente zur Verfügung steht. Diese Komponente ist für WPF-Anwendungen nicht verfügbar.

In unserer alten Applikation benutzen wir einfach die Anweisung ‘ijob.LlPrintSetOption(…)’. Das geht im neuen Programm nicht mehr. Dort haben jetzt stehen ‘ijob.Core.LlPrintSetOption(…)’. Diese Anweisung löst einen Fehler aus :„Es wurde eine Druckfunktion aufgerufen, obwohl noch kein Druckjob gestartet wurde.“.
Wir haben versucht, mit ‘ihandle = ijob.Core.LlJobOpen(CMBTLANG_GERMAN)’ zuvor einen Job zu öffnen. Das funktioniert jedoch nicht, weil ‘LlJobOpen’ im Gegensatz zur Handuchbeschreibung (und der alten VB-Deklaration) eine SUB ist und keine Function.

Leider sind die Handbücher in dieser Hinsicht keine Hilfe.

Wir haben bislang im Projekt, unter Verweise, ListLabel13 stehen und zusätzlich Imports combit.ListLabel13 für den Namespace.

Fragen:
Kann jemand hier Hilfestellung geben ?
Gibts irgendwo funktionierende Beispiele für die Programmierung mit vb.net/WPF/LL13 ?
Kann jemand evtl. einen 10-Zeiler beisteuern, der zeigt was im Projekt vorhanden sein muss und wie es benutzt wird ?

Sorry, aber wir stehen hier im Regen. Alle im Internet gefundenen Beispiele helfen uns nicht weiter.

Wolfgang

Ach so, wir nutzen LL13/SP13.013 mit VS2008 und steigen um von VB6 mit LL10.


(Guest) #2

“Wolfgang Deutsch-Baron” <wolfgang.deutsch-baron@magrath…> schrieb im
Newsbeitrag news:37909924200815816@combit.net

Es gibt nirgendo ein Beispiel, wie LL13 in vb.net mit der WPF eingesetzt
werden kann. Alle Beispiele beziehen sich auf Windows Forms, für die ja
wie gehabt eine Komponente zur Verfügung steht. Diese Komponente ist für
WPF-Anwendungen nicht verfügbar.

Das ist eine unzulaenglichkeit des WPF-Forms-Designers. Alle Komponenten
(also all die Sachen, die nicht-visuell sind) stehen leider
faelschlicherweise nicht zur Verfuegung. Ich helfe mir, indem ich dynamisch
im Code ein ListLabel-Objekt erzeuge und es beim Entladen wieder Dispose().

In unserer alten Applikation benutzen wir einfach die Anweisung
‘ijob.LlPrintSetOption(…)’. Das geht im neuen Programm nicht mehr. Dort
haben jetzt stehen ‘ijob.Core.LlPrintSetOption(…)’. Diese Anweisung löst
einen Fehler aus :“Es wurde eine Druckfunktion aufgerufen, obwohl noch
kein Druckjob gestartet wurde.”.

Da musst Du mal schauen, ob der Druckjob vielleicht nicht erfolgreich
geoeffnet wurde? Oder gar nicht?

Wir haben versucht, mit ‘ihandle = ijob.Core.LlJobOpen(CMBTLANG_GERMAN)’
zuvor einen Job zu öffnen. Das funktioniert jedoch nicht, weil ‘LlJobOpen’
im Gegensatz zur Handuchbeschreibung (und der alten VB-Deklaration) eine
SUB ist und keine Function.

LlJobOpen wuerde ich gar nicht selber aufrufen, das macht die Komponente
direkt.

G.